Wunderkräfte – Brief aus Berlin



Eben kam ein Brief aus Berlin von jener 99-jährigen Dame (nicht „nur“ 93, wie ich dachte), der ich Ende Januar eine schnelle Salbe für ihre plötzlich so schlimme Haut produziert hatte. Sie schreibt (zusammen mit ihrer Tochter): „Deine Wundercreme verdient allergrößte Anerkennung. Die Sheabutter hat Wunderkräfte. Die Füße und Unterschenkel meiner lieben Mutter sehen nach nur 5 Tagen gut aus. Die Haut ist geschmeidig und hat kaum noch Schuppen. Die Wunde und die Druckstellen sind fast geheilt. Deine Creme vitalisiert, duftet, macht die Hautpflege einen Genuss für meine liebe Mutter und auch für die Pflegerin. Wir danken dir tausend Mal.“ Das hört sich wie ein Werbetext an, wirklich süß, ich freue mich so sehr, auch wenn ich dieses Lob immer wieder zu hören bekomme.

Advertisements

6 Kommentare zu “Wunderkräfte – Brief aus Berlin

  1. Solche Komplimente und Dankesschreiben bauen einen immer wieder auf, das gibt Kraft und Mut weiter zu machen. Liebe GrüßeCheyenne

  2. Hallo Eliane,vielen Dank für deine prompte und ausführliche Beschreibungen der Currypflanze. Ich finde es toll, wenn sich jemand so auskennt. Ich bin beeindruckt von deinen Kenntnissen. Ich werde mal versuchen, wenigstens ein wenig an Kenntnissen zu erwerben und öfters bei dir vorbeischauen. Dankeschön noch mal.Liebe grüße Chrissi

  3. dann wird es wohl stimmen:)das tut doch auch gut.. schön!ich danke dir für deine netten kommentare… das tut mir soo gut… :)auch ich bin ein duftmensch und bin froh dass ich durch deine kommentare auf deinen blog gestoßen bin! liebe grüßesteffi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s