Michelia doltsopa



Heute war ich auf der Blumeninsel Garinish Island hier im Hafen von Glengarriff. Ungewöhnlich spät im Jahr war der Baum Michelia doltsopa noch voller Blüten. Sie duften normalerweise recht stark nach Zitronenschale, Vanille und einem Hauch Gewürznelke. Der mit den Magn olien eng verwandte Baum scheint aber unter dem strengen Winter gelitten zu haben, die oberen Blätter hingen, die meisten Blüten waren sehr fleckig und der Duft nur ganz schwach. Aus der nahen Verwandten Michelia alba wird ein feines und kostbares Blütenöl destilliert.

Advertisements

3 Kommentare zu “Michelia doltsopa

  1. Nicht nur bei euch haben einige Pflanzen die Blätter hängen lassen, auch hier hört man an jeder Ecke ein Aufschrei, welche Pflanzen diesen Winter alles nicht überlebt haben…Viel Spass noch mit deinem Kurs!Liebe Grüsse von Susanne.

  2. Das muß ja ein tolles Duft-Erlebnis sein, wenn der Baum sein volles Aroma verströmt! Ich konnte es bei Deiner schönen Beschreibung förmlich riechen :)Liebe Grüße von Hanne

  3. Eine -trotzdem – wunderschöne Blüte und bei Deiner Beschreibung sicher auch ein Dufterlebnis.Viel Spaß beim KursKnuddelGaby

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s