Virtuelle Cocktailparty


Bei meiner britischen Blog-Kollegin Spud gibt es heute eine virtuelle Cocktailparty für alle, die gerne auf Blogs lesen, ohne sich zu zeigen… 😉 Nette Idee, kann ich gut verstehen!

Advertisements

4 Kommentare zu “Virtuelle Cocktailparty

  1. Die Idee ist wirklich nett, aber ob’s was nützt. Ich kann euren Frust so gut verstehen. Darum wünsche ich Euch gaaaanz viele neue BlogleserInnen die sich überwinden, sich „outen“ (kann man das hier auch sagen???) und aus ihrer Anonymität heraustreten. Sonnige GrüsseBeatrice

  2. es muss kein "outen" sein, sondern es ist halt spannend zu erfahren, wer so bei einem rein schaut, so wie du, du hast dichja richtig nett vorgestellt. danke für den apothekergläser-einkaufstipp und du hast mich erinnert: ich bekomme seit geraumer zeit die weleda nachrichten nicht mehr, hatte sie wohl um die 20 jahre. in den letzten zwei oder drei jahren habe ich ab und zu welche aus d mitgebracht und so fiel mir die abbestellung von seiten weledas gar nicht auf! ich werde mal nachhaken. ich bin regelmäßig in lörrach und damit auch bei basel und das apothekermuseum ist schon auf meinem plan (und der patchworkstoffeladen in riehen auch!).

  3. Ich habe ja auch schon mehrmals einen Kommentar hinterlassen.Leider teilweise mit meinen Namen"wald-und _wiesenhexe", teilweiseanonym ,weil ich zu dusslig bin mich richtig anzumelden.Manchmal funktionierts dann wieder nicht.Ich finde diese Seite nach wie vor super und bin sehr dankbar dafür.Ich kann mir auch vorstellen, dass es sehr viel arbeit und Zeit kostetund dann frustet wenn man keine Resonanz bekommt.Ich bleib der Seite treu und wünsche schöne Grüße aus dem AllgäuAngelika

  4. Liebe Elianeich würde mich ja riesig freuen, wenn Du einmal unser schönes Apothekermuseum besuchen würdest,aber bitte vorher melden, damit ich dann auch da bin:-) Ich habe übrigens vor ein paar Tagen Dein neues Buch AROMATHERAPIE gekauft und mal bei uns im Herbarium gezeigt. Ich werde grad noch ein Exemplar bestellen, damit wir es dort auch in unsere Bibliothek nehmen können. Es ist wunderschön aufgemacht und richtig gut zu lesen und so spannend und lehrreich, dass ich es kaum mehr weglegen möchte. Dazu die wunderschönen Bilder, einfach toll. Ein ganz grosses Kompliment an Dich. Ausserdem bin ich schon richtig süchtig nach Deinem Blog…..In Basel gibt es übrigens auch einen Patchworkstoffladen, den kennst Du vielleicht noch nicht:http://www.patchwork-studio.ch/Mit ganz lieben Grüssen Beatrice

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s