coleus amboinicus: eine vielseitige duftpflanze


AiDA Aromatherapy Eliane ZimmermannDiese zart-pelzige Pflanzenschönheit ist durch Annette Maria Böhm als Flower of Change bekannt geworden und ist somit wohl die einzige individuelle Pflanze, die eine eigene Website hat. Die Blätter der in Indien geschätzten Heilpflanze Coleus amboinicus (Lour) Spreng (oder Plectranthus amboinicus, Harfenstrauch, Familie der Lippenblütengewächse) werden für und gegen zahlreiche Leiden eingesetzt, dort wird die Pflanze „Indian Borage“ genannt. Beim deutschen Kräuterversender Rühlemanns trägt die Pflanze den auch oft verwendeten Namen Jamaicathymian. Wie bei vielen stark duftenden Lippenblütengewächsen gibt es unterschiedliche Chemotypen (chemische Rassen), so dass sowohl die lebendige Pflanze als auch das ätherische Öl recht unterschiedlich duften können. Ihr ätherisches Öl (weiß jemand, wo es erhältlich ist???) enthält je nach Quelle und Ursprungsland

  • zwischen 21,66 und 94,3 Prozent Thymol (stark antiseptisch, schmerzlindernd)AiDA Aromatherapy Eliane Zimmermann
  • und/oder 28,65 Prozent Carvacrol (stark antiseptisch, schmerzlindernd)
  • α-Humulen (9.67%, entzündungswidrig, krampflösend, immunmodulatorisch)
  • Undecanal (8.29%)
  • γ-Terpinen (7.76%, leicht antiviral, beruhigend)
  • para-Cymen (0,3-6.46%, schmerzstillend)
  • Caryophyllenoxid (5.85%, evtl. hautreizend)
  • α-Terpineol (3.28%, antibakteriell)
  • β-Selinen (2.01%, immunmodulatorisch)
  • 1,8-Cineol (0,8%, schleimlösend, entzündungswidrig, konzentrationsfördernd)

Sechs dieser Inhaltsstoffe machen gut 97 Prozent des ätherischen Öles aus. Traditionell werden die zart behaarten sukkulenten (fleischigen) Blätter nicht nur zur Aromatisierung von Speisen eingesetzt, sondern bei allerlei Leiden: Lebererkrankungen, Nieren- und Blasensteinen, Husten, Asthma, Schluckauf, Bronchitis, Würmern, Koliken und sogar gegen die Fieberschübe der Malaria [Kaliappan ND, Viswanathan PK. Pharmacognostical studies on the leaves of Plectranthus amboinicus (Lour) Spreng. Int J Green Pharm 2008;2:182-4].

AiDA Aromatherapy Eliane ZimmermannLaut einer Studie zeigt das ätherische Öl gleichzeitig eine abtötende Wirkung gegen die Larven der Anopheles-Mücke, welche das gefürchtete Tropenfieber Malaria auslöst. [Annadurai Senthilkumar, Venugopalan Venkatesalu. Chemical composition and larvicidal activity of the essential oil of Plectranthus amboinicus (Lour.) Spreng against Anopheles stephensi: a malarial vector mosquito. Parasitology Research, Vol 107; 5, 1275-1278]. Das Öl wurde in einer weiteren Studie gegen unterschiedlichen Pilzbefall auf Lebensmitteln (Aspergillus flavus, Aspergillus niger, Aspergillus ochraceus CFR 221, Aspergillus oryzae, Candida versatilis, Fusarium sp. GF-1019, Penicillium sp., Saccharomyces cerevisiae) untersucht, jeweils mit Erfolg [Pushpa S. Murthya, K. Ramalakshmia, P. Srinivas. Fungitoxic activity of Indian borage (Plectranthus amboinicus) volatiles. Food Chemistry 2009, Vol 114; 3, 1014-1018].

Für alle, die eine „Flower of Change“ ihr Eigen nennen, ist es wichtig zu wissen, dass sie ähnlich kälte-empfindlich wie Basilikumpflanzen ist, also in launischen Sommern ein Plätzchen am Fensterbrett vorzieht. Die im Winter blühende Indonesierin (sie stammt ursprünglich von der Insel Ambon, siehe Karte) schätzt Temperaturen unter 12 Grad ganz und gar nicht. Aber sonst ist sie unglaublich dankbar, kommt gut über trockene Perioden und bekommt in einem Glas Wasser in Kürze kleine Wurzeln.

Wer übrigens in diesen Tagen seine Blumenkästen bestückt, wird dem engen Verwandten „Weihrauchpflanze“ oder „Mottenkönig“ begegnen: Plectranthus coleoides. Diese vermutlich nicht zum Essen geeignete Pflanze mit hübschen langen hängenden Trieben vertreibt mit ihrem speziellen Duft Motten, Mücken und anderes Viehzeug aus Balkon, Haus und Wohnung. Man kann sie gut im Haus überwintern oder aber die Blätter trocknen und in Stoffsäckchen einnähen (eventuell mit Lavendelblüten gemischt).

AiDA Aromatherapy Eliane Zimmermann

PS IN EIGENER SACHE: Ich wurde kürzlich mehrfach auf die Werbung in der rechten Spalte angesprochen. Wer ohnehin ab und zu bei Hess Natur, Waschbär, Tchibo, Amazon etc bestellt, kann meine Arbeit ohne Extra-Kosten unterstützen, indem sie oder er das entsprechende Logo anklickt (und dann wie gewohnt seine Online-Bestellung tätigt). Diese virtuelle Eingangstür merkt sich, dass der Einkauf (egal was), aufgrund meiner „Empfehlung“ stattfindet und mir werden pro Produkt einige Cents Provision gut geschrieben. Ich erfahre nicht, wer was bestellt hat, keine Angst, ich erhalte lediglich eine winzige Entlohnung pro bestelltes Stück – ein sich addierendes kleines Honorar für die hunderte von Schreib-Stunden, die ich euch, liebe Leserinnen und Leser, seit 2008 zur Verfügung stelle. (Karte Indonesien: Wiki commons)

Advertisements

16 Kommentare zu “coleus amboinicus: eine vielseitige duftpflanze

  1. bzgl. Werbebanner: Vielen Dank für die Infor, das ist gut zu wissen, dann werde ich künftig über Deine Seite auf Amazon gehen 🙂

  2. Hallo Eliane,
    das ist ja interessant. Ich habe diese Pflanze auch bei mir stehen. grad heute habe ich bewurzelte Stecklinge umgetopft. Ich glaub, du hast diese Pflanze auch. Sie duftet ja sehr würzig in Richtung Thymian. (Carvacrol, Thymol) Humulen steckt ja auch im Hopfen drin. Wo hast du nur all die Infos her? Klasse!
    Das Öl habe ich noch nirgends entdeckt.
    Bei mir hat die Pflanze leider noch nie geblüht. Besonders ist auch, dass sie ein Lippenblütler ist, aber runde Stängel hat und nicht kantige wie sonst bei den anderen wie Melisse, Pfefferminze, Basilikum etc.
    Klar, dass ich rechts auf die Banner drücke, wenn ich ein Buch bestelle. Bei all der Mühe, die du dir machst, ist das schon den ein oder anderen Klick wert.
    LG Heidi

  3. Liebe Eliane
    vielen Dank für die wie immer hochinteressante Info, toll, die kann ich jetzt mit meinen Ablegerchen weitergeben.
    Damit ich endlich mal an das „PS in eigener Sache“ denke wenn ich bei Amazon bestelle, habe ich den Link zu Amazon aus meinen Lesezeichen gelöscht und deinen Link zu „Aromatherapie und Aromapraxis“ eingefügt. Werde mich bei der nächsten Bestellung wundern, weil ich’s vermutlich schon wieder vergessen habe, aber es wird mir dann schon wieder einfallen, wenn ich „Aromatherapie“ lese. Ist doch klar, dass ich dir liebend gerne auch mal einen „“Stein“““ in deinen wunderschönen Garten werfe…
    Wünsche dir einen schönen Feiertag mit schönem Wetter und inspirierenden Momenten in der Natur.
    Liebe Grüsse aus dem bitterkalten (10°C – vor 2 Tagen warens noch 31°C) Basel
    Beatrice

  4. Liebe Eliane

    Direkt über Deine Links zu gehen ist das mindestens was wir machen können, nach all die Infos die Du uns schenkst!
    Alles Liebe
    Irene

  5. Mein Jamaicathymian blüht gerade, wollte die Bilder dazu hier posten. Wie geht das?

    Lieben Gruß
    Christine

  6. Grüezi, danke viel mal für die Informationen.Haben Sie auch noch mehr? Oder gibt es gute Webseiten die ich noch mehr wissen kann? Ich brauche es für meine Projekt

    Liebe Grüsse
    T.Logarasa

    • hm, stimmt, er hat zwei arten von coleus, doch nach menthol duftet meine pflanze so gut wie gar nicht, eher nach thymian und bohnenkraut. aber die blätter sind fleischig wie beim foto deines links. danke für die info! meine zwei pflanzen waren dermaßen riesig geworden dass ich sie ins gewächshaus umgepflanzt hatte, wo sie von einer recht kühlen nacht (aber ohne frost) gekillt wurden. inzwischen habe ich mir drei ableger aus portugal mitgebracht (er wächst dort draußen), sie starten bereits munter durch, diese pflanze tendiert also zum wuchern.

  7. Liebe Eliane und liebe Flower of Change-Freunde, endlich habe ich wieder einen kleinen Ableger bekommen, der gerade die ersten Wurzeln bildet. Annette Maria Böhm verschickt sie noch immer… Unermüdlich habe ich nach einem ätherischen Öl gesucht unter den vielen Namen dieser Pflanze. Immer wieder suchte ich bei Maienfelser alles ab – und heute bin ich zufällig bei Maienfelser fündig geworden:
    Die Ölausbeute beim Destillieren war zu gering, dafür haben sie ein schönes Hydrolat erhalten – siehe Hydrolate unter Jamaica-Thymian:

    „Plectranthus cervesa (Jamaica-Thymian)
    – Eigener Anbau
    – Maienfels
    Ein absolut außergewöhnlicher und sehr seltener Thymian. Nicht der Familie Thymian zugeordnet, aber im Volksmund so genannt, betört er mit einem intensiven Thymian-Zitronenaroma. Dicke fleischige Blätter, die schon beim geringsten Berühren den Duft von sich geben. Wir haben ihn von einer Pflanze mit vielen Ablegern zwei Sommer lang vermehrt, aber es hat nur für wenige Milliliter Öl gereicht, dafür ein schönes Hydrolat.
    Thymianwasser Jamaica 100 ml Glasflasche, Art. Nr. Artikelnummer: 1169“

    Mit nächster Bestellung werde ich es probieren.
    Duftende Grüße und ganz herzlichen Dank für die tollen Infos und Rezepte!
    Sundra

    • Hallo Sundra,
      danke für den Tipp. Ich habe derzeit soooo viele Ableger, dass ich auch schon überlegt hatte. sie zu destillieren. Eine meiner Pflanzen war über 1,20 m hoch, habe den Stiel in viele circa 15 cm lange „Stöckchen“ geschnitten, bin für 2 Wochen verreist, als ich wieder kam, waren an jedem einige Blättchen!
      Viele Grüße von der Grünen Insel
      Eliane

      • Hallo Eliane,

        hast Du die Stöckchen in Erde oder Wasser getan? Und war der Stil holzig oder grün?

        Ich habe zwei kubanische Oreganos (Plectranthus amboinicus, dort doble oregano genannt) aus dem peruanischen Dschungel und möchte sie vermehren.

        Grüße
        Martin

      • Ich habe beide Varianten der Vermehrung ausprobiert, beide führten zu schönen Pflanzen. Der Stiel war jeweils zwischen grün und holzig.

  8. Hallo Eliane, danke für die ausgiebige info über diese Planze. Ich habe drei unterschiedliche planzen im Garten (auf La Palma). Weiß aber nicht welche die Amboinicus ist. Könnte ich ein Foto schicken! Pauline.

    • ich bin keine botanikerin, und bin mit „außenseiter-pflanzen“, die also in der aromatherapie nicht häufig destilliert und verwendet werden, nicht immer vertraut. bei coleus/plectranthus gibt es soooo viele arten (circa 60), so dass ich anhand eines fotos sicherlich nicht weiter helfen kann, tut mir leid.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s