verlosung der neuauflage vom kursbuch für aromapraxis


AiDA Aromatherapy Eliane ZimmermannEs ist schon etwas Ungewöhnliches, wenn man die 5. Auflage eines Standardwerkes pünktlich zum Geburtstag erhält! Da ist es also, mein erstes Buch, bald 13 Jahre alt und schon viermal renoviert, in einem neuen schicken Gewand (das einem pubertierenden Werk bestens steht), mit neuem Verlagsnamen sowie mit 50 Korrekturen (vor allem wissenschaftliche Pflanzennamen, Tippfehler und Adressänderungen). Es steht inzwischen in zahlreichen Regalen von pflegenden und heilenden Institutionen und Praxisräumen, viele Schulen und freiberufliche DozentInnen für Aromapflege und Aromatherapie empfehlen es. Danke für dieses riesige Vertrauen, das sogar den Verlag ein klein wenig überrascht hat!

AiDA Aromatherapy Eliane ZimmermannUm mein Glück ein bisschen mit meinen treuen BlogleserInnen zu feiern, werde ich in der zweiten Julihälfte, nach meiner Deutschland-Seminare-Tournee, zwei Exemplare dieser Neuauflage von „Aromatherapie für Pflege- und Heilberufe“ (im Wert von knapp 100 Euro) verlosen. Alle, die bis zum 21. Juli unter diesem Eintrag einen Kommentar schreiben, werden in den Lostopf kommen. [Einsendeschluss erreicht]. Ihr müsst nur folgende Frage beantworten: Was wäre euch ein Abonnement dieses Blogs wert, wenn nur noch zahlende AbonnentInnen Zugang zu den kompletten zukünftigen Artikeln hätten? 25 Euro, 40 Euro oder 55 Euro pro Jahr? Oder würdet ihr dann lieber auf die Lektüre der kompletten Artikel verzichten und mit einigen einleitenden Sätzen zufrieden sein? Die Art der Antwort entscheidet übrigens nicht über die Gewinnchance, ALLE KommentatorInnen kommen in die hoffentlich große Lostrommel.

AiDA Aromatherapy Eliane ZimmermannDer Hintergrund ist Folgender: Ich recherchiere und schreibe unglaublich gerne, ich bastele gerne Spaß machende und eingängige Lernunterlagen und liebe es, Eselsbrücken und einfache Bilder für komplizierte wissenschaftlich orientierte Fakten auszutüfteln. Ich treibe mich jedoch nicht mehr so gerne (so oft) auf Flughäfen und in Flugzeugen herum. Mein Wunsch ans Universum ist, dass ich durch meine bislang kostenlosen Dienstleistungen – inzwischen liegen immense Werte zur Benutzung und zum Herunterladen auf meinen diversen Internetauftritten –  eine oder gar zwei Seminare-Geldverdienst-Tourneen einsparen könnte… Und dass ich mehr Zeit finde, zwei meiner aromatischen Herzensprojekte, die beliebten Psycho-Aromatherapie-Karten und das Studien- und Duftchemie-Buch, endlich fertig stellen zu können. Die vorgeschlagenen Preise entstanden durch einen Vergleich mit (englischsprachigen) Fachzeitschriften-Abonnements und auch durch liebe Geschenke, die ich von begeisterten Leserinnen für umsetzbares Wissen und Tipps erhalten habe.

My reference book which was published in 1998 went into the fifth revised edition. To celebrate the occasion I will raffle two copies of the new edition in the second half of July. All you have to do is to leave a comment under this post and answer whether you would pay for the subscription of the future complete articles of my blog and how much it would be worth for you: 25 Euros, 40 Euros or 55 Euros per year. Or if you would be happy with just a few introductory lines or even stop reading it. Whatever the answer it won’t minimize your chances to win a copy of this German language „bible of clinical aromatherapy“.

Advertisements

84 Kommentare zu “verlosung der neuauflage vom kursbuch für aromapraxis

  1. Hallo Eliane
    ich finde 40 Euro wäre ok die Informationen sind sehr gut beschrieben immer wieder neue Ideen und tolle Bilder dazu ein superschöner interessanter Blog danke Dir für Deine Mühe.

    • Liebe Eliane
      herzlichen Glückwunsch zur 5. Ausgabe deines Buchs.
      Ich als Dozentin für Aromapflege und auch meine Kollegin vom Institut für angewandte Pflege empfehlen deine Bücher schon seit langem immer gerne. Und freuen uns dann auch, dass viele Institutionen deine Bücher ihren Mitarbeitern zur Verfügung stellen.
      Viel Neues lese ich immer wieder gerne in deinem Blog und bezahle gerne soviel wie du brauchst. Ich habe auch schon Mitgliedsbeiträge in ähnlichen Größen bezahlt und bei weitem nicht das an Information erhalten. Auf diesem Weg nochmals ein herzliches Danke.
      Liebe Grüße aus Erkelenz
      Ute Schüller

  2. Liebe Eliane, wenn ich überlege was die Mitgliedschaft in einem entsprechenden Verein kostet, bei dem ich zwar auch Zugang zu Informationen bekomme, aber niemals auf diese einfache und so üppige Weise, dann wären mir deine Beiträge auf jeden Fall 55 Euro wert 🙂 Hab tausend Dank für dein unglaubliches Engagement, herzlichst, Regula

  3. 25 € pro Jahr würde ich bezahlen, da ich die Artikel zwar sehr gern lese, sie auch sehr hilfreich finde,aber meinerseits nur privat davon profitiere.

  4. ich profitiere auch „nur“ privat von den artikeln, aber dieser profit tut leib und seele richtig gut.
    mein dorf-sportverein kostet 48 euro, so in dem dreh würde ich für elianes blog auch geld ausgeben wollen – obwohl ich als rentnerin nen ganz armes schwein bin, wie von mir jeder zu hören bekommt.

  5. Liebe Eliane
    herzlichen Glückwunsch …zum Geburtstag und zur 5. Ausgabe.
    Als Dozentin für Aromatherapie leg ich deine Bücher allen ans Herz und ich darf unglaublich viel von deinem Blog profitieren und bezahle gerne 50 EUR. oder soviel wie du brauchst.
    Alles Liebe
    Margrit

  6. Liebe Eliane,
    auf diese Frage warte ich eigentlich schon lange – 55 Euronen würde ich unbesehen berappen.
    Liebe Grüße
    Anna

  7. Hallo… Ich kann nicht genug Informationen über die wunderbaren Düfte kriegen. Dieser Blog ist immer wieder spannend… Doch ob ich dafür Geld ausgeben würde, weiss ich nicht, denn ich bin aufs Sparen „programmiert“. Dafür hab ich aber schon einen Kurs besucht sowie ein Buch bestellt… Gerade so, wie es das Budget zulässt… Herzliche Grüsse

  8. Liebe Eliane,
    das Du nicht mehr so viel rumjetten möchtest kann ich gut verstehen. Ich mag Deinen Blog, schaue regelmäßig vorbei, nutze die Info privat und würde solange ich privat nutze 25 € springen lassen. Sollte sich das privat in beruflich ändern auch mehr.
    Herzlichen Gruß
    Birgit

  9. Liebe Eliane !

    Herzliche Gratulation auch von mir…und ich wäre ehrlich gesagt schon bereit
    € 50 Euro im Jahr sind mir deine Einträge auf jeden Fall wert, zumal man sie
    meistens sofort umsetzen kann und wenn es etwas Interessantes Neues ist,
    durch die entsprechenden Links immer genug Hintergrundinformationen zu
    allen Belangen von dir bekommt…
    Weiterhin alles Liebe und viel Erfolg mit der neuen Auflage wünscht dir von
    Herzen Elfi aus der grünen Steiermark 🙂

  10. Wie schon von Regular erwähnt, bezahlt man für diverse Vereine um die
    EUR 50,00 Mitgliedsbeitrag. Diesen Betrag gebe ich gerne für Informationen von dir aus. Liebe Grüße aus Graz. Ursula

  11. Liebe Eliane,
    meinen herzlichen Glückwunsch zur 5. Auflage deines Buches! Und auch nachträglich zum Geburtstag alles Gute!
    Ich bin jedesmal hocherfreut und ganz gespannt, wenn es von dir wieder etwas zu lesen gibt! Mir war es eigentlich schon immer ein Rätsel, wieso du so derart großzügig dein Wissen verschenkst, während Andere sich jeden Satz bezahlen lassen wollen. Okay, die Zahl deiner Sympathisant(inn)en dürfte für sich (bzw. eben für dich!) sprechen.
    Ich würde dir gern 40€ für das Abo deines Blogs geben.
    Herzliche Grüße vom Bodensee und
    PremBali

  12. Liebe Eliane,
    ich würde mir 40 Euro gut vorstellen können. Ich bin noch nicht so lange im Internet dabei und glaube, das ich noch garnicht alle Möglichkeiten kenne, an Infos zu kommen. Leider fehlt mir auch oft die Zeit, lange im Internet zu suchen. Deshalb finde ich es gut wenn immer wieder einzelne E-mails mit neuen Themen kommen.
    Ansonsten könnte ich mir auch 50 Euro vorstellen, wenn man dafür Fragen die man hat von Dir beantwortet bekommen könnte.
    Ganz liebe Grüße aus Essen!
    Andrea

  13. hallo eliane, auch von mir alles liebe zum geburtstag nachträglich und zur neuauflage. ach, was würde ich das buch gerne gewinnen…seufz.
    ich würde auch bereit sein, 50 euro zu bezahlen, wenn ich es finanziell kann. schön wäre es, wenn es eben mal nicht ginge, dass man dann trotzdem alles lesen kann. ich brauche es ja beruflich gar nicht, aber die aromatherapie ist meine heimliche liebe und leidenschaft. und dafür bin ich bereit auch zu zahlen. ich denke, deine leserinnen werden alle das geben, was sie können….vielleicht könntest du es ja jedem selbst überlassen? mein mann macht das oft bei seminaren so, dass er einfach einen eimer hinstellt und sagt, jeder gibt, was er kann. und es war eigentlich immer über dem betrag, den er als seminargebühr angegeben hatte. liebe grüsse gitte

  14. Hallo Eliane,
    herzlichen Glückwunsch zu Deinem Geburtstag und zu Deinem neuen Buch. Ich bin schon sehr neugierig es zu lesen. Deinen Blog finde ich immer super interessant und wäre natürlich auch bereit dafür 40 Euro zu bezahlen. Du hast ein enormes Fachwissen und ich möchte hoffentlich bald mal eines Deiner Seminare besuchen.
    Liebe Grüße
    Manuela

  15. Liebe Eliane, herzlichen Glückwunsch zur 5ten Auflage (ich hab die 4te Auflage) und nachträglich alles Gute zum Geburtstag. Auch ich wäre bereit für Deinen Blog zu bezahlen. Aktuell 25.-€, da ich die Aromapflege meist nur privat verwende. Sobald ich aber mehr mache, ist es selbstverständlich auch mehr für Deinen Blog zu zahlen, da es total informativ und lehrreich ist. Viele liebe Grüße sendet Dir Evi.

  16. Liebe Eliane
    alles Gute zu Deinem Geburtstag, auch herzlichen Glückwunsch zu der 5. Auflage deines ersten Buches. Für Deine interessanten Beiträge, von denen ich sehr viel lernen kann,
    die so geschrieben sind, dass ich mich nicht durchs Internet kämpfen muss, um zu verstehen was gemeint ist, bin ich gerne bereit 40 Euro im Jahr zu bezahlen.
    Liebe Grüsse
    Verena

  17. Liebe Eliane,
    auch von mir nachträglich alles Liebe zum Geburtstag. Ich bin begeistert von Deinem tollen Blog und würde, da ich ihn nur privat nutze vermutlich gerne 25 € im Jahr bezahlen.
    Ich besitze bereits Dein Buch „Die Heilkraft ätherischer Pflanzenöle“, welches ich ständig mit großer Freude im Gebrauch habe….es ist sehr informativ geschrieben…ganz hervorragend!
    Liebe Grüße
    Heidi

  18. Liebe Elaine,
    mit 40 € im Jahr wäre ich auf jeden Fall dabei. Mann/Frau sollte auch bedenken was ein Abo einer Fachzeitschrift kostet. Dies kann u.U. ein Betrag von 35 € bis 80 € sein. Also sind meines Erachtens 40 € nicht zu viel.
    Noch nachträglich alles Gute zum Geburtstag.

  19. Hallo Zusammen,

    ich bin begeisternde Leserin von diesen Blogs und warte schon sehnsüchtig auf das neue Buch für die Frau. Die Tipps find ich immer Klasse. Ich wäre daher bereit 40 Euro jährlich zu zahlen. Das entspricht auch einem Jahresabo einer Zeitung die ich abbonniere.

    Lg Anika

  20. Liebe Eliane
    auch ich durfte gestern meinen Geburtstag feiern, ich wünsche dir nachträglich alles Gute , viele inspirierende Begegnungen und weiterhin Begeisterung in deinem Beruf . Wir alle können davon nur profitieren und damit ich mir nicht mehr wie ein Schmarotzer vorkommen muss, bin ich bereit 40Euro pro Jahr zu bezahlen. Ich bin jeweils sehr dankbar ,wenn ich bei dir wissenschaftlich fundierte Berichte in der von der Schulmedizin dominierten WElt der Pflege einfliessen lassen kann. Ich besitze die letzte Ausgabe deines Buches Aromatherapie für Pflege- und Heilberufe und könnte diese meien Mitarbeiterinnen zugute kommen lassen,sollte die Glücksgöttin mich mit der neuen Ausgabe auserlesen. Es braucht soviel Zeit und Beharrlichkeit bis sich gewisse Anwendungen etablieren , aber so langsam zeichnen sich in meinem Umfeld INteresse und Akzeptanz ab und dies bestärkt mich auf diesem Weg zu bleiben. Danke für deine sprühenden Berichte und Bemühungen
    Liebe Grüsse Maria-Angela

  21. Liebe Eliane,

    Ich finde es ist ein schöner und guter Gedank von Dir, für die immer sehr Informativen und sehr hilfreichen Tipps von auch mal eine Gegenleistung dafür zu bekommen. Auch wenn ich viele Informationen nur Privat nutze habe ich sehr viel aus deinem Bog und deinen Büchern gelernt. Ich wäre gern bereit und es ist es mir auch Wert 40€ im Jahr dafür zu bezahlen!

    Liebe Grüße
    Sabine

  22. Hallo!
    Diese Infos sind mir allemal 50 Euro im Jahr wert! Solche Sachen findet man sonst nur in Seminaren, die teuer Geld kosten und bei weitem nicht so umfangreich sind. Schön finde ich, das auch Bilder dabei sind, sonst wäre das ganze doch etwas trocken. Hab mich schon gewundert, das Du das alles so lange kostenlos zur Verfügung stellst, andere machen ein Buch draus und verdienen kohle. Also, wie gesagt, ich würds gerne bezahlen, hätte da allerdings den Wunsch, regelmäßiger die Infos zu bekommen (oder öfter/mehr/…), krieg halt den Hals nicht voll…:)
    Liebste Grüße,
    Patricia

  23. Liebe Eliane

    Auch nachträglich herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!
    Ich lese Dein Blog auch leidenschaftlich gerne und meine Gesundheit profitiert davon.
    Ich liebe nicht nur die Infos sondern auch die wunderschöne Fotos. Ich würde auch gerne 25 bis 50 Euro dafür bezahlen……die Infos sind es all allemal wert.
    Liebe Grüße
    Irene
    PS Allerdings würde ich es begrüßen wenn Du die Zahl art einfach machst, wie zum Beispiel paypal, einfach von PC.

  24. Ich lese hier immer wieder gerne, still und privat mit. Mein Beitrag für deine Beiträge wäre 25 Euro im Jahr, denn ich investiere lieber mehr Geld in Bücher und Seminare. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und zum wunderbaren Blog! Und vielleicht habe ich ja auch Glück und gewinne mein Geburtstagsgeschenk hier gleich mit 🙂
    Liebe Grüße Daniela

  25. Liebe Eliane,
    als aktiv Pflegende und nun neuerdings im frisch gegründeten Netzwerk ätherische Öle in der Psychiatrie tätige Pflegekraft finde ich deine Beiträge stets von unschätzbarem Wert. Daher finde ich dürfen sie auch gerne etwas kosten. Mir selbst ist es relativ egal, was Du verlangen möchtest. Ein Vorschlag wäre auch, einen allgemein zugänglichen Bereich so wie jetzt zu belassen und einen anderen durch Passwort geschützten für Profis und Aktive, die ihre Qualifikation nachweisen… Liebe Grüße aus der Psychiatrie 🙂

  26. liebe eliane,
    die infos sind mehr als 55 euro wert!! außerdem erhälst du von soham mal wieder eine schöne einladung ins tantris (unabhängig von geburtstagen! um z.b. über weinaromen zusprechen!)
    alles gute, gesundheit, eine schulter zum ankuscheln- lade deine batterien auf: wir brauchen dich noch lange zeit; es ist schön, dass es dich gibt und viel wärme in deinem haus
    mit duftenden grüßen
    dein giavino alias dr.dr. häringer

  27. Liebe Eliane,
    herzlichen Glueckwunsch zur 5.Auflage Deines Buches !
    Amazon.de hatte es fuer den 15.Juni versprochen, war aber nicht da – >kleine Enttaueschung fuer mich an dem Tag. Aber inzwischen ist es schon unterwegs zu mir !
    Und zu Dir unterwegs (nachtraeglicher Gruss zum Geburtstag) ist das wunderschoene Buch von Martina Kabitzsch „Blütenmenüs: Der Garten bittet zu Tisch“. Beim PrimaveraFest im Mai habe ich die Autorin kennengelernt und ihre leckeren Kochprodukte ausprobiert -super ! Auch Ingeborg Waeschenbach war da – danke Fuer Deinen Tipp hier auf dem Blog. Und dazu auch noch die KraeuterFrau Karin Hirsch getroffen, die in Bayreuth ihre Lavandula-Schule eroffnet hat. Es war ein sehr sehr schoenes Erlebnis fuer mich mit den drei Damen in Kontakt zu sein ! Mein Kraeutergarten wird immer voller – auch dafuer Danke an Dich !
    Mit herzlichem SonnenwendeGruss, Agita
    P.S. Bin gerne bereit 50 Euro/Jahr fuer die Infos auf Deinem Blog zu zahlen.

  28. Frage – koenntest Du bitte zu Deiner schoenen Adresse hier auf dem Blog und auf Deiner Website die PostCode angeben ? Es war sehr schwierig, die rauszufinden….. fast unmoeglich, was mich gewundert hat. Danke, Agita

  29. Liebe Eliane,

    auch von mir nachträglich herzlichen Glükwunsch zum Geburtstag und zur 5. Auflage des tollen Buches. Ich werde es gleich bestellen.

    Ihre Infos in diesem Blog sind zweifelsohne 55 Euro im Jahr wert. Ich glaube wir hatten diese Thema schon mal und da war ich schon der Meinung das ein Mitgliedbeitrag durchaus angemessen wäre. Diese Blog ist eine wahre Fundgrube!!!!! Und wenn man mit ätherischen Ölen arbeitet erst recht.

    Andieser Stelle nochmals rechtherzlichen Dank für all die wertvollen Infos und Ihre unermüdlichen Recherchen. Meine Kommentare waren in der letzten Zeit sehr spärlich, aber zur Zeit nehme ich nochmal an einer Ausbildung bei Soham teil. Da ist die Zeit oft nicht so da. Hatte auch schon manchmal ein schlechtes Gewissen.

    Liebe Grüße
    Kordula

  30. Hallo

    Also ich würde auch bei 25€ dabei sein. Da ich nur in einem kleinen Feld arbeite (im Bereich mit KIndern) finde ich hier zwar immer wieder interessante Beiträge, jedoch zu wenige Informationen zu meinem Bereich.

    Gruß Sanja

  31. 25€ – OK
    leider darf ich mein Aromawissen in der Pflege nicht anwenden, ….. und kann mich auch nicht in ERFAHRUNG austauschen
    Die regelm. Info ermutigt mich aber daran zu glauben, und hilft mir mein Wissensniveau hoch zu halten
    SALUTO Susanne aus Bregenz

  32. Liebe Eliane,
    fast täglich lese ich in deinem Blog, stöbere auch in älteren Beiträgen und bewundere deinen unermüdlichen Einsatz.
    Ein Unkostenbeitrag in Höhe von 40 Euro fände ich durchaus angemessen, für andere Dinge wird ja auch Geld ausgegeben.
    Einfach danke,
    sagt Sigrun

  33. In Anbetracht einer Vereinsmitgliedschaft oder der Unkosten beim Frisör (hallo Mädels!) sind 50 EUR O.K.. Aber ich verstehe auch, dass es Menschen gibt, die wirklich sparen müssen und für die das sehr, sehr viel Geld ist. In der klassischen Medizin sind wir ja schon längst in einer Zweiklassengesellschaft angekommen. Schwieriges Problem, aber ich kann auch nachvollziehen, dass Du, Eliane, für Deinen unwahrscheinlich großen Aufwand entlohnt werden möchtest.

    Liebe Grüße mit Zypresse (stärkt Willen und Entscheidungskraft)
    Denise

  34. Hallo,
    und nachträglich alles Gute zum Geburtstag.
    Ich bin eher stille Leserin, da ich im Moment die äth. Öle nur privat nutzen kann. Ich hoffe aber, daß sich das bald ändert.(Über ein Buch zur Anwendung bei Kindern wäre ich sehr glücklich!)
    Einige Rezepturen habe ich schon begeistert ausprobiert und nutze auch den Vorläufer des Buches.
    Die Nutzung des Blogs wäre mir 25-40€ wert.
    Herzliche Grüße
    Beatrice

  35. ich würde durchaus 40-50 Euro für diesen Blog pro Jahr investieren, da ich nicht nur privat sondern in naher Zukunft auch beruflich davon profitieren werde.
    Vielen Dank
    Karin Winkler

  36. Liebe Eliane,
    genau diese Tüfteleien und wissenschaftlichen Arbeiten machen deinen Blog so wertvoll – ich kann mich auf den Inhalt der Beiträge verlassen und weiss, dass sie 100 % stimmen. Bestimme den Preis, der für dich stimmig ist ! Ich bleibe eine treue Leserin, weil ich durch deine steten Informationen immer am neuesten Stand der Dinge bin.
    Vielen vielen Dank für dein Engagement!
    Herzliche Grüße und alles Gute zum Geburtstag! Irene

  37. Ich lese gerne hier im Blog mit.

    Aromatherapie ist eines meiner Interessengebiete, was ich aber nur privat verfolge…ich
    täte 40€ zahlen.

    Die Beiträge sind immer sehr informativ und oft sehr unterhaltsam geschrieben.

    Ich habe grad nachgeschaut:
    Ich habe die 2. Auflage des Buches zu Hause.

    Alles Gute nachträglich zum Geburtstag wünscht,

    Jutta

  38. Liebe Eliane,

    als langjährige Kollegin hab vielen Dank für Deine wertvolle und wichtige Arbeit in diesem Bereich, für Deine Ideen, Deine Originalität, Deine Offenheit und Unterstützung!!!

    Menschen, wie Du – sind eine Bereicherung für die Gemeinschaft und meine Unterstützung hast Du – wie immer.

    Ich bin der Meinung, dass Deine Informationen auf alle Fälle 55,00 Euro als Beitrag wert sind. Dann hättest Du mehr Zeit für das Wesentliche, dass was Dir Freude macht und wir hätten die Möglichkeit, Dir etwas für Deinen Einsatz zurückgeben zu können.

    Herzliche Grüße.

    Monika
    APFD

  39. ich würde 25 euro zahlen.
    eigentlich find ich es unbezahlbar. mich haben viele sachen in irland sehr verwundert und begeistert.
    hatte seither keinen zugang zu den sachen.
    werd mal schauen.
    und für die woche in ialand, für bob dylan, das meer und deine begeisterung für die pflanzen nochmals recht herzlichen dank.

    helga

  40. Mir wäre der Zugang zu diesen Informationen, Hintergrundgeschichten, Tipps und Tricks auf jeden Fall auch pro Jahr EUR 55,00 (oder mehr) wert.
    Bitte gleich die Kontonummmer!

  41. Liebe Eliane, ich würde auch 25 euro zahlen- weil mehr aufgrund des „Kinderbetreuungsgeldes“ derzeit einfach nicht drin ist… Aber herzliche Gratulation zur 5. Auflage!!!
    Lieben Gruß, Veronika mit Aromababy Gregor

  42. Liebe Eliane,

    ich bin mittlerweile auch eine eifrige Leserin Deines Blogs geworden und finde Deinen Einsatz dafür einfach toll. Vielen herzlichen Dank und ich wäre gerne bereit 40 Euro/Jahr zu bezahlen.

    Liebe Grüße, Karin.

  43. Liebe Eliane,
    für welchen Zeitraum ist der Betrag denn gedacht? Monatlich, jährlich?
    Liebe Grüße
    Angelika Weigand
    (Seminare bei Doris Ilg, Konstanz)

  44. Liebe Eliane,
    hab‘ nicht richtig gelesen… Ich schätze Deine Beiträge sehr und finde Deine Arbeit unheimlich wichtig. Ich würde 25 € bezahlen.
    Gruß Angelika

  45. Ich besitze jedes Deiner Bücher. Und bin immer wieder gespannt auf ein neues Werk! Freue mich schon auf die Aromatherapie für sie. Bin sehr dankbar, dass es so gute Bücher gibt, gerade auch zum weiter empfehlen! Ebenso wichtig sind mir die Blogeinträge! Vielen vielen Dank für die bewunderswerte Arbeit! Würde 40.– Euro bezahlen.
    Herzliche Grüsse Priska

  46. Ich besitze jedes Deiner Bücher. Und bin immer wieder gespannt auf ein neues Werk! Freue mich schon auf die Aromatherapie für sie. Bin sehr dankbar, dass es so gute Bücher gibt, gerade auch zum weiter empfehlen! Ebenso wichtig sind mir die Blogeinträge! Vielen vielen Dank für die bewunderswerte Arbeit! Würde 40.– Euro bezahlen.
    Herzliche Grüsse Priska

  47. Hallo liebe Eliane!!
    Ja, auch ich gratuliere Dir herzlich zu Deiner 5. Auflage!!! Wahnsinn, Du bist einfach dufte 🙂
    Hoffe Euch geht es allen gut?!
    Deine Arbeit ist einfach wundervoll und ich schätze sie sehr …ich denke 55 € ist sie alle mal wert, doch denke ich das gerade Jüngere NutzerInnen oft nur weniger zahlen können- vll. gibt es dann eine Staffelung wie weiter oben genannt (Geringverdiener, Schüler, etc.)…
    Ganz liebe Grüße
    Diana

  48. Liebe Eliane,
    herzlichen Glückwunsch zu Deiner 5.Auflage, einfach Spitze!
    Wenn ich noch an Deine 1,Auflage denke; der Fenchel und der Kreuzkümmel…, diese 1.Auflage hütte ich wie meinen Augapfel.
    Einen Beitrag für Deine kostbaren BlogInformationen zu erheben ist, wirklich reif und der „Energieaustausch“ läuf dann endlich im Kreis.
    40-50EUR dürfen es gerne sein.
    Alles Gute für Dich
    Christine

  49. Liebe Eliane,
    gestern aus Holland zurück gekommen, erinnerte ich mich an Deine Frage, da ich dort einem Färber mittels Lavendelöl eine große Brandfläche am Arm auf ein Minimum reduzieren konnte. Das quasi von jetzt aus sofort. Er war sehr beeindruckt.
    Da ich Deinen Blog privat nutze, wäre ich äußerst betrübt, auf die sehr interessanten Informationen verzichten zu müssen.
    Ich wäre bereit, Dich mit 40,- zu abonnieren [aber nur, wenn Du mir erklärst, wie ich die Feeds dazu bringe, wieder in meinem Outlook aufzutauchen, was sie willig vor Februar taten, bis wir einen neuen Rechner aufbauten 😦 ].
    Sehr nachträglich auch Geburtstagsgrüße von mir.
    Thoma

  50. Liebe Eliane,
    in Zeiten des Internets wird eines klar: Information ist Tausch, aber ein indirekter. Ich informiere vielleicht über Dinge, nutze Ideen anderer, die wiederum Ideen irgendwoher ziehen, die von mir einmal initiiert wurden. Wir sind angekommen in einer Zeit, in der wir bewusst mit dem System Menscheit arbeiten.
    Als Aromatherapie-Dozentin empfehle ich für aktuelle Forschung und biochemische Hintergründe immer wieder deinen Blog, der vielen die Augen öffnet und viele Menschen initiativ inspiriert bewusster mit ätherischen Ölen umzugehen. Das stärkt Aromatherapie ganz wesentlich und lässt sie auf anspruchsvollem Niveau bekannter werden. Zurzeit gewinnen ätherische Öle Zuspruch im Wellnessmarkt und auch von ungelernten Menschen, die keine Kontraindikationen und Dosierungsregeln beachten. Da braucht es eine kompetente Antwort, die für alle zugänglich ist.
    Sobald auch nur ein Euro zu zahlen wäre, erschafft sich eine Hemmschwelle – allein über den Zahlungsweg. Viele, mich eingeschlossen, würden aus Prinzip andere Quellen zurate ziehen. Dein Blog ist großartig und Information ist nicht finanziell in Werte zu fassen, aber es stärkt auch deine Reputation im Verkauf deiner Literatur, deine Lehre. In jedem Fall wünsche ich dir Erfolg mit der neuen Ausgabe deines Lehrbuchs.
    LG, Sandra

  51. Liebe Eliane!
    Erst herzlichenn Grlückwunsch zu Deinem Geburtstag und zur 5. Auflage.Ich habe alle Deine Bücher und freu mich auf das nächste.Die Woche bei Euch in Irland war für mich die Erfüllung eines Jugendtraumes. Vielen Dank, auch für Deine vielen Informationen und ich bin gerne bereit dafür zu zahlen, was Du Dir wünscht.
    LG
    Heidi aus Malta

  52. Dann will ich mich mal in der Gratulantenschlange anstellen – herzlichen Glückwunsch! Seit knapp 3 Jahren arbeiten wir auf Station erfolgreich mit Aromaölen. Leider ziehen noch nicht alle Kollegen mit! Von den Patienten haben wir ein sehr gutes Feedback. Was gibt es da Schöneres? Im Vergleich zu einigen, anderen Abos würde ich 50€ akzeptabel halten!
    LG
    Christine

  53. Hallo Eliane, ich gratuliere zur Neuauflage deines tollen Aromatherapie/pflegebuches. Deine Informationen nütze ich immer wieder für die Vorbereitung unseren Arbeitskreises Aromapflege. Jedoch liebe ich das geschriebene Wort und habe auch viele Bücher im Regal stehen. Für deinen Blog würde ich jedoch auch 25€ bezahlen. Leider würde für all diejenigen es nicht mehr möglich sein, an wissenschaftlichen Informationen zu kommen, die wirklich jeden Cent umdrehen müssen. Das wäre sehr schade.
    Viele Grüße
    Gabriele

  54. Liebe Eliane
    Glückwunsch zum neuen Buch.
    Zu der Frage, mir wäre der Blog schon 40€ im Jahr wert, nutze ihn überwiegend privat.

  55. Hallo Eliane,
    auf alle Fälle ist dein Blog es wert, auch bezahlen zu müssen. Ich nutze die Infos nur privat und würde wohl je nach Finanzlage dann evt. nur eine gewisse Zeit nutzen und bezahlen. Je geringer der Betrag, desto eher würde ich mir dieses Vergnügen gönnen ohne groß darüber nachzudenken, 25 € wären wohl ohne Frage möglich, bei 50 würde ich mir wohl statt dessen ein Buch kaufen…
    Liebe Grüße,
    Iris

  56. Hallo Eliane,

    leider komme ich oft ganz lange nicht dazu, in deinem tollen Blog zu lesen und muss dann ganz viel auf einmal „nachsitzen“. Ich muss mich Sandra anschließen, da ich auch gelegentlich (Aroma-Laien) auf deinen Blog hinweise, die dann keinen Zugang mehr hätten. Ich persönlich würde für mich einen Beitrag von 40 Euro für angemessen halten.

    Liebe Grüße

    Wolfgang

  57. Hallo Eliane,

    herzlichen Glückwunsch zur Neuauflage! Bin begeisterte Leserin und tag-täglich-Verwenderin des Aromatherapie-Buches.
    Da ich eher unregelmäßig Internetzugang habe und das Wissen (leider vorerst nur) im privaten Bereich nutze, würde ich € 20,00 ausgeben.

    Liebe Grüße,
    Marion

  58. Liebe Eliane,
    ich liebe deinen Blog und wenn ich auch meist nur stille Mitleserin bin, würde ich auch 40 Euro pro Jahr bezahlen. Deine Tipps und die Informationen sind gold wert :-).
    Danke für die Zeit und dein Wissen, das du so ganz selbstverständlich allen mitteilst, ein grosses „Chapeau“ von mir 😉
    Herzlich
    Mirjam

  59. Liebe Eliane,
    alles Gute noch an dieser Stelle! Die 5. Auflage deines Buches hab ich bereits, trotzdem möchte ich mich gerne an deiner Umfrage beteiligen.
    Für mich ist dein Blog, wie das tägliche Zeitunglesen. Nicht mehr weg zu denken. In meinen Vorträgen und Schulungen sind du und dieser Blog ein sicherer und kompetenter Verweis qualitativen Wissens. Gerade durch diese/ deine „Großzügigkeit“ wird einem großen Spektrum interessierter Menschen ermöglicht sich mit seriösen Informationen auseinander zu setzen, egal ob für den privaten oder professionellen Gebrauch. Würde hierfür nun eine Gebühr anfallen, würde sich dieser große Kreis, ich würde fast sagen, globale Kreis, deutlich verkleinern. Und das gerade ist in unserer heutigen Zeit doch so wichtig – gebündelt, vernetzte, gute und seriöse Informationen in der Anwendung natürlicher, ursprünglicher Substanzen unter einen großen Teil der Menschheit zu bringen. Menschen zu sensibilisieren und aus ihrem medien- und pharmaziemanipulierten Dornröschenschlaf zu wecken.
    Das genau tust du – seit vielen Jahren unentgeltlich dein Wissen unter die Menschheit streuen. Und gerade dafür schätze ich dich sehr!!
    Was ich mir wünsche, ist die Anwendung der ätherischen und fetten Öle im professionell pflegerischen und medizinischen Bereich weiter nach vorne zu bringen, diese zu stärken und zu etablieren. Mich als Pflegefachkraft dabei zu unterstützen eine Belegbarkeit dieser Arbeit zu gewährleisten, um die AP und AT in meinem Arbeitsfeld auf hohem Niveau integrieren zu können. Ich bin bereit, oder vielleicht sogar mein Arbeitgeber, einen Jahresbeitrag zu entrichten um auf fundiertes Wissen u.a. in Form von wissenschaftliche Arbeiten, Abhandlungen oder Facharbeiten zum Thema Aromapflege/Aromatherapie, Phytotherapie, Naturheilkunde, komplementäre Pflege und Medizin zurückgreifen zu können Eine deutschsprachige Datenbank á la Bob Harris sozusagen.

    Liebe Grüße
    Susanne Knöpfle-Joos
    aromatelier

  60. Hallo Eliane,

    herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und der 5. Neuauflage Deines Buches! Als Aromaexpertin (Pflege) unterstützt es mich in meiner ganzheitlichen Körperarbeit und Massage und ist es ein – nein: d a s ! unverzichtbare Standardwerk meiner täglichen Arbeit. Ohne seine detaillierten Informationen würde mir ein sicherer Hintergrund fehlen. Es begleitet mich als Lieblingsburch, damals schon von Anusati empfohlen, nun schon über 11 Jahre (hab grade nachgesehen – hab sogar noch eine Auflage von 1998) und ich bin Dir sehr dankbar für die viele Arbeit und Dein Engagement, umfassende Informationen qualifiziert zugänglich zu machen!

    Auf Deinem Blog war ich bisher noch nicht, finde ihn aber einladend und werde gerne hineinschnuppern und mich „hineinfallen“ lassen – Aromatherapie und Berühung ist mein Leben und ohne Nase wäre ich weniger als ein halber Mensch! Für schnelles Recherchieren und kurze, ganz aktuelle Infos sehr hilfreich, übersichtlich und angenehm geschrieben! 🙂

    Bzgl einer Bloggebühr möcht´ich mich einigen meiner Vorrednerinnen anschließen – Deine Informationen sind auf jeden Fall Gold wert und es ist toll, wenn möglichst viele Menschen daran teilhaben können.
    Wenn ein Beitrag für´s Lesen anfällt, könnte dies für viele eine Hemmschwelle sein, die sie abhält und sich stattdessen lieber aus anderen Quellen „bedienen“. Oder bei einem höheren Beitrag dann lieber ein Buch kaufen.
    Ich würde 25€ als Blogzugang ausgeben, zusammen mit Mitgliedschaften in anderen kommt auch bei kleineren Beiträgen einiges zusammen.
    Nichtsdesto trotz liebe ich die schriftliche, gedruckte Form und ein Nachschlagewerk im herkömmlichen, vielleicht altmodischen Stil (?) ist für mich das liebste „Arbeitsmaterial“ :).

    Gute Entscheidung und wieder mehr Zeit und Muße für Deine Lieblingsbeschäftigungen!
    Alles Gute,

    Birgit Thiele

  61. Hallo Eliane! Wär mir auf jeden Fall auch 50 Euro wert, wie oft hab ich mir schon Bücher bestellt die dann erst nicht zu gebrauchen waren, hier kann ich mir sicher sein daß immer wieder was interessantes, neues für mich dabei ist. Und wo sonst werden Fragen so freundlich, kompetent und rasch beantwortet?
    Alles Liebe, Veronika

  62. Liebe Eliane,
    herzlichen Glückwunsch zur 5. Auflage und natürlich auch , ( mit Verspätung ) , zum Geburtstag!
    Ich bin ein Neuling in der Duftwelt und dementsprechend neugierig 🙂
    Was ich bisher in Ihren Blog-Beiträgen lesen durfte ist genau das, was meine Neugierde stillt.
    Ich wäre durchaus bereit mindestens EU 50.- zu bezahlen, um weiterhin meinen Wissensdurst stillen zu könen.
    Liebe Grüsse
    Christine

  63. Liebe Eliane,
    auch von mir herzlichen Glückwunsch zur 5. Auflage.
    Ich finde deinen Blog immer sehr spannend und könnte mir gut vorstellen 30 € zu bezahlen.

    Liebe Grüße
    Rebecca

  64. Liebe Eliane
    Bei mir liegt hier noch die 3. Auflage, aber die 5. wandert dann mal gleich in den Warenkorb zum anderen vorbestellten Buch von Dir :-). Ich habe viel gelernt damit, dementsprechend sieht es auch schon aus und ist im Moment auch mal wieder täglich in Gebrauch.
    Ich bin leider nur selten im Blog, ich denke mal, wenn ich ihn zahlend abonniert hätte, wäre ich öfter hier, hihi. Ich wäre gerne bereit zwischen 25 und 40 € dafür zu zahlen, käme ja einer Mitgliedschaft gleich.
    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Margarete

  65. Liebe Eliane,
    In meinem Bücherregal habe ich die 2. Auflage gefunden. Auch von mir herzliche Glückwünsche zur 5. Auflage.
    Leider bin ich erst vor kurzem auf diesen Blog aufmerksam geworden. Ich finde ihn einfach super! Ich nutze ihn auch nur privat. Einfach Balsam für die Seele. Ich fände es schade wenn er kostenplichtig wäre, kann es aber gut verstehen. Wenn ich ihn mehr nützen würde wäre ich auch bereit 25 € zu berzahlen.
    LG Susanne

  66. Liebe Eliane,
    ich freue mich mit Dir, dass Dein wirklich exzellentes Buch der Aromatherapie so erfolgreich ist. Ich habe immer noch die 1. Auflage, die in der Mitte leider schon etwas zerfleddert ist. Dein Blog ist spitzenklasse, sozusagen stets am Puls der Zeit mit fundiertem Fachwissen und praxisnah zugleich. Ich möchte ihn nicht missen und in Anbetracht der Arbeit, die Du reinsteckst finde ich für mich 55 Euro absolut in Ordnung.
    Danke fürs Teilen und herzliche Grüsse
    Silke

  67. Liebe Frau Zimmermann,
    die besten Wünsche zum Geburtstag und Gratulation zur 5. !Neuauflage.Respekt.Ich habe immer noch die 2. Auflage im Regal und schaue immer wieder gerne rein.Ihre und ähnliche Bücher sind immerhin der Beweis dafür, daß Aromatherapie auch Wissenschaft ist und nicht nur wie häufig geunkt …“wenn man dran glaubt“-Therapie.Aber , Fachbücher kaufen hier , Blog´s und Mitgliedschaften dorten…..alles nachzuvollziehen, alles berechtigt, warum nicht kombinieren?? 50Euronen ca. für ein Buch incl. Account-Freischaltung für den Blog.Hat man eine Vorgänger-Version oder keines = online-key zum (Nach)kaufen für zB.9,90€…..Andere Fachbücher haben zum Teil auch solche „Pralinschen“.
    Sonnige Grüße
    Mel

  68. Liebe Eliane,
    ich finde Deine Arbeit, die Du in diesen Blog steckst, in jedem Fall 55,- € pro Jahr wert!
    Ganz zu schweigen davon, was Du sonst an Liebe, Zeit, Geld und echten Schweiß in unser Hobby steckst – wenn ich DAS mal in €uro umrechnen sollte, dann wärst Du Millionärin…
    Ganz ganz herzlichen Dank für Dein unermüdliches Engagement und diesen wertvollen Blog! Ich hab schon einige Informationen darauf gefunden und „Dich“ an andere Interessierte weitergeleitet.
    ich habe ja noch die 2. Auflage von Dir und fand sie sehr informativ, aber auch ziemlich trocken. Umso erstaunter bin ich jedesmal, wenn ich Dich treffe, wie kreativ Du in Wirklichkeit bist in z.B. Deinem Arbeitsbuch mit den Kreuzworträtseln oder im Seminar mit Deinem Chemie-Rap, der Song ist echt klasse!
    Mach weiter so, Eliane, und bleib uns so lang wie möglich erhalten!! Deine Filz-Atome und meine Verrenkung als „Brücken-schlagendes-freies-Ärmchen-eines-C-Atoms-zum-freien-Fuß-des anderen-C-Atoms“ wird mir und meinem Rücken immer in Erinnerung bleiben 🙂 🙂 🙂
    Herzliche Grüße aus dem schwarzen Wald von
    Cora

  69. Für gute Informationen zahlt man gerne 50 €.Das Buch liegt schon bei mir und wird intensiv studiert.
    LG aus Luxemburg
    Danielle

  70. Wertvolle Informationen müssten jedem 50 € wert sein. Ich lese hier gerne und bin gerade dabei das Buch in mich aufzusaugen 🙂

  71. Hallo Eliane,
    vielen Dank für die vielen Informationen, die Du bisher zur Verfügung gestellt hast. 20,00 – 25.00 EUR wären mir die Infos zukünftig wert.
    Liebe Grüße
    Sabine

  72. Hmm… Eine delikate Frage. Mir wäre es schon so 50 Euro wert, ich würde die Info dann aber lieber in Buchform, oder ebook haben… bei Letzterem hättest du keine Druckkosten… 😉

    Persönlich habe ich was gegen Abos, es ist eine Verpflichtung. Bei einem Buch kann ich immer entscheiden ob und wann ich’s kaufe…

    Ein Abo-Blog wäre da eher zweite Wahl für mich…

    Wie auch immer, ich gratuliere zu der großartigen Leistung und werde mir sicher auch die Neuauflage zulegen!

  73. Liebe Eliane, ich bin auch der Meinung das dein Wissen mir einiges Wert ist, ich wäre auf jeden Fall bei 40 € noch dabei (Haus gekauft, noch ein Baby und meine Mittel sind zwar begrenzt, aber das wärs mir Wert). allerdings würden viele um die wundervolle Gelegenheit komen dich persönlich kennen zu lernen und sich von dir „aromatisch“ inspirieren zu lassen.
    liebe Grüße Manuela

  74. Liebe Frau Zimmermann,

    mir wäre das 25-40 Euro Wert. Ich liebe diese sehr sachliche Aufbereitung der Aromatheraphie, weg von der esoterischen Schiene… rein in die Wissenschaft. Allerdings würde es mich stressen, für eien Blog Geld zu bezahlen… weil ich dann das Gefühl hätte, regelmässig lesen zu müsssen.

    Mir ist dann immer ein Buch – oder soetwas lieber. Aber das ist wohl auc Gewohnheitssache 🙂

    Auf jeden Fall viel Glück und Erfolg 🙂

    Und Happy Birthday 🙂

    Bianca

  75. Nun, die Information ist zweifelsohne 100 Euro wert, bedingt durch ein monatliches Taschengeld von 50 – ab Oktober (Kitabeginn meines Sohnes+ Elterngeldwegfall) nurnoch 20 Euro wären aber selbst 25 Euro schon fast unerschwinglicher Luxus für mich.

  76. ich würde 25 Euro fuer mich angemessen finden, da ich zum einen die Informationen zur Zeit nur privat nutze, da ich zweitens den job grad schlummern lasse und deswegen drittens keine bezuege erhalte.

    aber der Kopf verlangt ja trotzdem Futter :0)

  77. Ich lese gerne die Artikel und bin beruflich und privat gern mit Aromatherapie „am Werk“. Finde auch die Aufmachung sehr super sowie die Darstellung und die Schreibweise.
    Beitragsmäßig würde ich normalerweise schon bis zu 40€ berappen, allerdings bin ich Studentin im dualen Zweig und da geht schon so sehr viel für Fachbücher, Studiengebühren etc drauf, dass ich eigentlich froh bin, ohne Mitgliedschaft an die ganzen Infos zu kommen… und mich weiterzubilden! Allerdings fände ich die Idee, wie schon weiter unten beschrieben nicht schlecht, evtl einen Studenten-/schülerrabatt einzuführen 😀

    Liebe Grüße und weiter so

    Anja Neumann

  78. Liebe Eliane,

    als deine Leserin erstmal herzlichen Glueckwuensch zur 5. Auflage. Freue mich schon ein Exemplar erhalten zu koennen. Weiterhin wuerde ich auch 40 Euro fuer deine Informationen zahlen. Gerne wuerde ich auch ein Seminar fuer dich in Brasilien organisieren. Vielleicht koennten wir uns darueber mal unterhalten. Liebe Gruesse Dolly Rentel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s