jeder kennt SIE, kaum jemand kennt ES: karottensamenöl


AiDA Aromatherapy Eliane ZimmermannJeder Mensch hat wohl schon Karotten (Möhren) gegessen. Vielen AromafreundInnen ist jedoch das ätherische Öl aus den Samen dieser Wildform der Karotte unbekannt oder nicht angenehm. Ich oute mich auch als nicht gerade Fan dieses Öles. Ein Grund mehr, ihm einen eigenen ausführlichen Blogeintrag zu gönnen, zudem diese hübsche Wildpflanze gerade wie ein Weltmeister bei uns blüht. Einer der Hinweise im letzten Post war zudem, dass hier zu wenig Informationen über ätherische Öle für Kinder stehen. Stimmt! Das liegt daran, dass dieses Thema mein dritter Aroma-Herzenswunsch ist, endlich mein Manuskript über ätherische Öle für Kindersorgen fertig zu stellen.

AiDA Aromatherapy Eliane ZimmermannFast jedes Baby bekommt als erste feste Nahrung ein Möhrenbreichen. Mit ähnlicher Berechtigung könnte neben Rosen- und Lavendelöl ein Fläschchen Karottensamenöl auf dem Wickeltisch mit im Bunde sein. Denn ab dem ersten Krabbler gibt es im Kleinkindleben ständig kleine (und leider auch manchmal große) uMfälle (von umfallen) und Unfälle. Dieses Öl, mit etwas Lavendel vermischt, kann helfen, die von Erst-Eltern so gefürchteten Narben zu verhindern (bei den nächsten Kindern ist man meistens etwas nachlässiger 😉 ).

  • 10 ml Johanniskrautmazerat (Hypericum perforatum), schmerzlindernd, wundheilend
  • 1 Tropfen/drops Karottensamenöl (Daucus carota), wundheilend
  • 1-2 Tropfen/drops Lavendelöl (Lavandula angustifolia), schmerzlindernd, desinfizierend, wundheilend

Immer wieder auf die schmerzende Stelle oder rund um die blutende Wunde auftragen und auch später auf die verheilende Narbe. Heile-heile-Gänschen und die Haut wird bald wieder gut.

Bei wundem Babypo kann es hilfreiche Dienste bieten (sore baby skin):

  • 10 ml Calendulamazerat (Ringelblumenöl, Calendula officinalis), beruhigend & wundheilend
  • 1 Tropfen/drops Sandelholzöl (Santalum album), die Haut und die „wunde Seele“ stabilisierend
  • 1 Tropfen Karottensamenöl (Daucus carota), reguliert „Entgiftung“ der Leber und der Haut
  • 1 Tropfen Rosendestillat (Rosa x damascena), gegen Hautkeime, heilt innen und außen

Bei Hautkrankheiten wie Ekzemen und Psoriasis wirkt dieses Öl sehr stabilisierend (sore skin, exzemas and psoriasis):

  • 8 ml Jojobaöl (Simmondsia chinensis), wundheilend
  • 1 Tropfen/drops Karottensamenöl (Daucus carota), reguliert „Entgiftung“ der Leber und der Haut
  • 1 Tropfen Patchouli (Pogostemon cablin), gegen Pilze/Hautkeime, hautpflegend-beruhigend-kühlend, fördert die Fähigkeit zur seelischen Abgrenzung
  • 1 Tropfen Petit Grain (Citrus aurantium flos), sanft antibakteriell, reguliert die Hautregeneration, gleicht seelische Hochs und Tiefs aus
Karottensamenöl kann auch ausgezeichnet zur Prophylaxe gegen Wundliegen (Decubitus) und Wundreiben (Intertrigo) sowie zur Pflege von künstlichen Ein- und Ausgängen in den Körper eingesetzt werden (Stomapflege), ist also auch ein preiswertes und vielseitiges Öl in der Seniorenpflege.

AiDA Aromatherapy Eliane ZimmermannDecubitusprophylaxe (prevention of bedsores)

  • 10 ml Johanniskrautmazerat (Hypericum perforatum), schmerzlindernd, wundheilend
  • 1 Tropfen/drops Karottensamenöl (Daucus carota), hautregenerierend
  • 1 Tropfen Niaouliöl (Melaleuca leucadendron), leicht durchblutungsfördernd
  • 1 Tropfen Rosengeranienöl (Pelargonium x graveolens), gegen Hautkeime, hautregenerierend, verbessert den Duft
  • 1 Tropfen Weihrauchöl, leicht durchblutungsfördernd, hautregenerierend

Intertrigoprophylaxe (prevention of  excoriations)

  • 10 ml Calendulamazerat (Ringelblumenöl, Calendula officinalis), beruhigend & wundheilend
  • 1 Tropfen/drops Karottensamenöl (Daucus carota), hautregenerierend
  • 1 Tropfen Zypressenöl (Cupressus sempervirens), vermindert die Schweißbildung
  • 1 Tropfen Palmarosaöl (Cymbopogon martinii), gegen Hautkeime, hautregenerierend, verbessert den Duft

Auch wenn der erdige Duft nicht gerade an Schönheitssalon und Luxuscreme erinnert, ist es auch eines der ganz wichtigen Öle mit pflegender, verjüngender, faltenglättender und stimmungsaufhellender Wirkung (luxurious beauty and anti-aging oil):

  • 10 ml Arganöl (Argania spinosa)
  • 10 ml Wildrosenöl (Rosa rubinginosa)
  • 10 ml Chiasamenöl (Salvia hispanica)
  • 10 Tropfen/drops Sanddornöl (Hippophae rhamnoides)
  • 2 Tropfen Karottensamenöl (Daucus carota)
  • 2 Tropfen Amyrisöl [oder Sandelholz] (Santalum album)
  • 2 Tropfen Neroliöl (Citrus aurantium flos)
  • 2 Tropfen Osmanthusabsolue (Osmanthus fragrans)
  • 1 Tropfen Ylang Ylang-Öl (Cananga odorata)

AiDA Aromatherapy Eliane ZimmermannIn seinem wunderschönen Buch „Wesen und Signatur der Heilpflanzen„, dessen Schutzumschlag ein hübsches Foto der Blüte der wilden Möhre ziert, schreibt der engagierte Arzneipflanzenforscher  Roger Kalbermatten: „Das Wesen der wilden Möhre ist die Zentrierung von Bewusstseinskräften… die gerade in unserer Zeit sehr aktuell ist.“

AiDA Aromatherapy Eliane ZimmermannTatsächlich zeigen die kunstvoll wie mit kostbaren Spitzen besetzten Doldenblüten zwei ungewöhliche und auffällige Merkmale: Eine tief dunkelrote Blüte befindet sich – irgendwie wie ein Fremdkörper – inmitten der weißen oder hellrosa Dolde. Zudem stülpt sich nach dem Verblühen der ganze Blütenschirm mittelwärts, er biegt sich auf dieses blutrote Zentrum zu, die Blütendolde bewegt sich! Somit kann man auch die wertvolle homöopathische Urtinktur (von Ceres, in der Apotheke) für Zustände und Lebenslagen einnehmen, in denen man sich nicht mehr „bei sich selbst“ fühlt, nicht mehr zentriert ist (3 Wochen lang 3x täglich 5 Tropfen einnehmen).

This post is about the quite unknown essential oil of the tiny seeds of the wild carrot which is one of the mildest but most effective treatments for any skin conditions – from tiny children to elderly people or just for beauty purposes for everybody. The umbelliferous flowers of this wild herb are just flowering now in my garden. They possess a funny deep red flower in the middle towards which the whole bloom folds when is was pollinated. It then looks like a nest which shows one of the uses of essential oil and of the precious tincture: If you don’t feel centered, not like yourself, than this is your remedy! On the more physical realm it is an excellent treatment for sore baby skin, as a treatment of exzemas and scars, and as a helpful means of prevention of bedsores and excoriations.

Advertisements

15 Kommentare zu “jeder kennt SIE, kaum jemand kennt ES: karottensamenöl

  1. Liebe Eliane,

    herzlichen Dank für diesen ausführlichen und tollen Beitrag. Wir hatten diese Öl erst vor einiger Zeit in der Aromatherapieausbildung bei Maria und Wolfgang in Gauting.

    Herzliche Grüße, Karin.

  2. Liebe Eliane,
    Danke für diesen ausführlichen Beitrag und auch für die tollen Rezepte.
    Im Moment beschäftigt mich die Wilde Möhre auch sehr. Sie wächst bei mir vor der Haustür, seit etwa 4 Jahren hat die Wilde Möhre in unserer Gegend Einzug gehalten. Ich hab das Buch von R.Kalbermatten auch. Ich hab einmal die Möhre ausgegraben. Es hängt tatsächlich eine Möhre unten dran, wenn auch nicht orange, sondern sie hat eine weiße Farbe. Die Pflanze ist auch Futterpflanze einiger Schmetterlingsarten.
    Das ätherische Öl habe ich allerdings noch nicht, wird höchste Zeit, dass ich es mir besorge.
    LG Heidi

  3. Ein sehr schöner und informativer Beitrag! Danke, Eliane! Ich bin ein großer Fan von diesem Öl und benutze es auch z.B. in der Badewanne, wenn meine Leber träge ist. Klappt gut.

    Liebe Grüße
    Denise

  4. Ja ein schöner Beitrag!! Ich kenne Karottensamenöl schon lange und habe es früher gerne in meine Sonnenlotion-Mischungen mit Hydrolat, fettem Öl und ätherischen Öl dazugegeben. Ich fand es bisher immer schade, dass es nicht bekannter bzw beliebter war in Anwendungen. Aber inzwischen hat ja auch die österreichische Aromapflege dieses Öl entdeckt, wozu es in einem der letzten Newsletter eines Vereines auch einen Beitrag gab. Das ist sehr begrüssenswert.

  5. Danke, wieder ein sehr schöner Eintrag! 🙂
    Ich verwende das Karottensamenöl sehr gerne in meiner Gesichtscreme da es ja gegen Falten helfen soll. Der Geruch haut mich jetzt auch nicht vom Hocker aber in einer Mischung ist er für mich kein Problem.
    Die Fotos sind wunderschön, ich gehe auch täglich an einer wilden Möhre vorbei und muss immer stehen bleiben und sie Betrachten mir gefällt die Pflanze sehr, sie lässt mich innehalten.

    LG
    Sabine

    • Hallo an dich Sabine…da ich in Deinem Beitrag eben gelesen habe, dass Karottensamenoel auch gegen falten helfen „sollte“…möchte ich Dich fragen, b Du mit dem oel nur gegen Falten vorgebeugt hast oder hattest / hast du welche, die sich mit dem Öl geglättet haben ? Bzw. möchte ich einfach wissen ob sich „feine“ faeltchen im Gesicht damit wirklich glätten lassen? ! Freue mich auf EHRLICHE Antwort. Danke im Voraus und liebe Grüße

  6. Karottensamenöl ist bei mir schon seit Jahren im Einsatz und ich selbst möchte es nicht mehr missen. Zugegeben, es riecht wahrlich nicht gut (im Sinne von wohltuend und schön), doch in geringen Dosen und in Kombination mit anderen ätherischen Ölen ist es sehr erträglich. Es ist fester Bestandteil in meiner Psoriasismischung. Meine Schwester schwört darauf und hat seither eine Haut wie seit Jahren nicht mehr. Auch einer Patientin von mir, die seit Jahren von Hautarzt zu Hautarzt gerannt ist, weil ihre Handflächen extrem trocken waren und nicht den geringsten Ansatz von Talgproduktion zeigten, konnte mit einer Mischung, die Karottensamenöl beinhaltete, nachhaltig geholfen werden:)

  7. Jaaa, ich freu mich, endlich ein Beitrag zum Thema Kinder. Vielen Dank dafür. Gerade die Arbeit mit Kindern bietet so viele Möglichkeiten, doch es gibt so wenig Literatur und so wenige Menschen die damit arbeiten. Karottensamenöl nutze ich gerne in meiner Arbeit. Der DUft, nunja, aber dann mischt man es eben….

    Vielen Dank du hast meinen Tag bereichert

  8. Liebe Eliane, auch von mir aus Bremen einen herzlichen Dank für diesen
    tollen Beitrag. In einem früheren Eintrag hast Du schon mal über diese Öl
    zusammen mit Zitronenöl gegen Pigmentflecke berichtet, es hat wirklich gut
    funtioniert. – und neben der ausgesprochen guten Hautpflege ist mir noch
    etwas aufgefallen: es macht so müde und ich kann schlafen wie ein Bär !
    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Dagmar

  9. Hallo Eliane,

    vielen Dank für den tollen Beitrag und die Informationen. Bisher habe ich das Öl noch nicht ausprobiert, doch auch in meiner Ausbildung habe ich davon gehört. Jetzt gibt es vielleicht einen neuen Grund es mal einzusetzten. Danke
    Herzliche Grüße
    Manuela

  10. toller eintrag. kannte bis jetzt die wilde möhre nicht, obwohl ich sehr viel kräuter sammle und vielr öle selbst mache Johanniskraut,Arnika, Lavendel wilder Majoran (Dost) und vor allem Ackerstiefmütterchen daraus mache ich einen Tee zum trinken und baden gegen neurodermitis und ekzemen wirkt nach einiger zeit ganz toll die haut wird ganz geschmeidig so heilte ich vor jahren meinen sohn wo man mir sagte er muss mit dem leben heute ist er 26jahre und hat eine markelose Haut und brauner teint was vorher auch nicht war oder hat man es nicht erkannt wegen der neuro.
    liebe grüsse und vielen dank Elfi

  11. Pingback: Kräutertour 2016 – Es geht los! | Earthwitch's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s