fortbildung auf duften veranstaltungen


2012 gibt es reichlich anspruchsvolle Möglichkeiten, sein Wissen über ätherische Öle aufzufrischen oder zu vertiefen.

5. – 12. Mai 2012  ”Glücklich durch Düfte – Ätherische Öle als Verstärker unserer Neurotransmitter, die Nase als Wegweiser zum Wohlbefinden” im neuen AiDA-Haus am Meer in Glengarriff
Pflanzen und Insekten bilden immer noch – nach Millionen von Jahren – eine spezielle, sehr fein abgestimmte Einheit: Pflanzen benutzen ihre Lockstoffe ähnlich wie Neurotransmitter, um Befindlichkeiten zu korrigieren (für diese dann jeweils spezielle Insekten zuständig sind). Unser Körper, unser Gehirn erkennt diese „pflanzlichen Neurotransmitter“ auch noch erstaunlich gut und kann sie ganz schnell zur Korrektur seiner eigenen Missbefindlichkeiten nutzen und in eigene Seelen-Stoffe umbauen. Bestimmte Bestandteile (oder alle?) von ätherischen Ölen sind also eine Sprache, ja sie sind Buchstaben, mit denen sie den Nutzinsekten „erzählen“ können, woran es gerade mangelt (oder auch was der Pflanze zuviel ist). Menschen scheinen diese Sprache auch verstehen und lesen zu können, aber eben nicht mit dem Großhirn, sondern mit dem Limbi schen System. Zusammenfassend kann man sicherlich behaupten, dass menschliche Nervenzellen sich gerne von pflanzlichen Lockstoffen wie Vanillin & Co verlocken und verführen lassen können.

5. Mai 2012 in Schloss Zinneberg Glonn bei München Tag der Naturaromen – Das erste DreiLänderSymposium in Deutschland organisiert vom Münchner Arbeitskreis Naturaromen

  • Begrüßung: Ruth von Braunschweig
  • Evelyn Deutsch: „Traditionelles Wissen in neuem Gewand“
  • Dorothea Hamm: „Keimkiller Neroli oder Allestöter Lemongras?“
  • Claudia Arbeithuber: „Naturaromen – Kooperationsmöglichkeiten im Pflegeprozess“
  • Ute Bayrak „Psycho-Aromatherapie“
  • gemeinsames Mittagessen, Besuch der Ausstellung
  • Marlene Eberle „Mama zaubert mit Düften“
  • Anusati Thumm: „Im Reich der Wurzelöle“
  • Dorothea Rupprecht: „Mit heimischen Kräutern und Harzen räuchern“

12. und 13. Mai 2012 in Warwick/Großbritannien. Eine seltene Möglichkeit, den „Vater“ der modernen Aromatherapie Robert Tisserand, zu erleben, veranstaltet von den Inhabern der Firma ‚Shirley Price‘ (bei der ich vor bald 25 Jahren mein Diplom machte). Details  bei PureAromatherapy Kosten £ 180+MwSt. (das Pfund steht derzeit nicht schlecht für Euro-Verdiener!)

19.  –  26. Mai 2012  ”Aromatherapie für Sie” – Ideen- und Rühr-Workshop zur Herstellung einer wirklich effektiven aromatischen Hausapotheke im neuen AiDA-Haus am Meer in Glengarriff
Welche Öle eignen sich zur Selbstmedikation? Was kann ich daraus herstellen? Gibt es wirklich einfache Rezepturen? Ergänzend zum gleichnamigen Buch werden wir ätherische Öle von ihrer praktischen Seite erleben: schnuppern, anfassen und verarbeiten. Wir erfahren, dass es Nachweise über die Wirksamkeit von ätherischen Ölen bereits seit über 100 Jahren gibt. Somit können wir viele wirklich effektive Hausmittel für die täglichen großen und kleinen Wehwehchen herstellen. Schnell und unkompliziert. Für Frauenthemen wie Menstruations­schmerzen und Pickel genauso wie für Kinderprobeme wie Ängste und Lernblockaden. Auch für Männerthemen wie Haarausfall gibt es schnell herzustellende und oft stark wirksame Mixturen. Selbst ist die Frau und zaubert in ihrer modernen ”Hexenküche” wohlriechende Salben und Wässerchen mit dem exakten Wissen, was im Produkt enthalten ist (sicherlich weder schädliche Zusätze noch überteuert verkauftes Wasser).

19. und 20. Mai 2012 in Baden bei Wien 2. Kongress der Vereinigung ärztlich geprüfter AromapraktikerInnen

  • Dr. Wolfgang Steflitsch: „Klinische Erfahrungen aus der Aromatherapie“
  • DGKS Evelyn Deutsch: „Traditionelles Wissen in neuem Gewand – Überlieferungen, Erfahrungen, Forschung“
  • Mag. Dr. Christian Gepart: „Rechtliche Aspekte in der Aromapflege“
  • Ingeborg Stadelmann: „Aromatherapie von der Schule bis ins Erwachsenenalter”
  • Dr.in Veronika Schöpf: „Einführung in die funktionelle Bildgebung des olfaktorischen Systems”

Zweiter Tag, 20. Mai 2012

  • Miriam Wiegele: „Heilpflanzen im Wonnemonat Mai für Frau und Mann“
  • Monika Mach: „Aromatogramme“
  • Dr. Kurt Schaubelt: „Warum Öle wirken, das biologische Programm“
  • Mag.a Sabine Hönig: „ Ätherische Öle im Stressmanagement“
  • Mag.a Alexandra Schreiner „Fette Öle aus ernährungswissenschaftlicher Sicht-Was steckt wirklich hinter Omega 3 und Omega 6?“

9. – 16. Juni 2012 ”Ätherische Öle bei Krebs und anderen schweren chronischen Krankheiten” im neuen AiDA-Haus am Meer in Glengarriff
Wie oft begegnen wir Menschen in unserem Umfeld, die sich an Wendepunkten des Lebens befinden, sei es körperlicher Art oder seelischer Natur – oder es hat uns selbst erwischt. Wir wollen helfen, mit Rat und Tat zur Seite stehen, trauen uns jedoch nicht so recht. In solchen Fällen können ätherische Öle wertvolle Helfer sein, denn ihre vielen Facetten beinhalten sowohl pflegen als auch heilen. Ein achtsam betreuter Mensch kann seine Selbstheilungskräfte viel schneller mobilisieren als eine durchgeschleuste Nummer im anonymen Gesundheitswesen – und oftmals sein Schicksal zum Guten wenden. Auch wenn die duften Helfer in den seltensten Fällen Wunder vollbringen können, bieten sie doch wertvolle Unterstützung selbst bei scheinbar hoffnungslos erkrankten Menschen. Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass einige Inhaltsstoffe der Öle Krebszellen zum Rückzug bewegen können, viele Öle regulieren Entzündungsprozesse, die vermutlich als Vorläufer von Tumoren eine Rolle spielen, andere Öle wirken antiviral, was bei einigen Krebsarten von Vorteil ist.

Eliane Zimmermann AiDA Aromatherapy7. bis 10. September 2012, BOTANICA 2012, Dublin/Irland. Rhiannon Harris, die brilliante Herausgeberin des International Journal of Clinical Aromatherapy lädt ein zu vier Tagen mit weltbekannten Exerperten, die über Neues auf dem Feld der Pflanzen­medizin und Klinische Aromatherapie berichten werden. Eine der besten Möglichkeiten weltweit, um sich zu informieren und auszutauschen , natürlich vor allem um hochkarätiges Wissen von weltbekannten ReferentInnen zu aktualisieren. Dazu gibt es eine internationale Messe mit Produzenten und Lieferanten von ätherischen Ölen aus vielen Ländern. Ganz einmalig ist die einzigartige harry-potter-artige Atmosphäre des Trinity College. Und eine prima Gelegenheit, die schöne Hauptstadt Dublin zu erkunden. Detaillierte Infos (in den kommenden Wochen) hier.

29. September 2012 (Samstag) in Basel/Schweiz: 2. Fachtagung ‚Ätherische Öle in der Psychiatrie‘ an den Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel, Infos bei Regula Rudolf von Rohr: regula.rudolfvonrohr [at] upkbs.ch (Spamschutz: bitte @ einsetzen und Leerzeichen löschen). Eine Zusammenfassung der gelungenen 1. Fachtagung (2010) ist hier nachzulesen.

One of the most important events to update your knowledge in aromatherapy will be BOTANICA 2012, organized by Rhiannon Harris, the editor of  International Journal of Clinical Aromatherapy The four day event will be held in Dublin, Ireland in the magnificent Trinity College which will also offer affordable accomodation (but Bed & Breakfast isn’t expensive in the capital anyway). Information can be found here.

Advertisements

Ein Kommentar zu “fortbildung auf duften veranstaltungen

  1. Pingback: botanischer garten linz – heilpflanzenmarkt für spontane, aromatermintipps «

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s