kniffe und griffe bei schmerzen


Gestern habe ich mir beim Umwühlen des gut gefüllten und viel zu feuchten Komposthaufens eine leichte Zerrung eingefangen. Ich wäre die letzte, die deswegen zum Arzt rennen würde. Alle paar Stunden ein paar schmerzlindernde Öle drauf und fertig ist die Sache, den Rest erledigen die Selbstheilungskräfte. Bei chronischen Schmerzen ist es allerdings nicht immer so einfach, vor allem wenn die Geduld fehlt. Man rechnet – zumindest in der Naturheilkunde – bei bester Behandlung mit der Anzahl in Monaten die es in Jahren gebraucht hat, das chronische Leiden „zu züchten“, um eine wirkliche Genesung zu erzielen. (Nicht ein Zudecken mit Kortison oder anderen kurzfristig beeindruckenden Wunderwaffen.)

Allerdings gibt es Kniffe aus zahlreichen komplementären Heilrichtungen, die es einem ermöglichen, diese oft recht lange und schmerzgeplagte Zeit zu reduzieren. Ich schätze darum die wirklich überzeugenden und selbst erlebten Erfolge von Breuss- und Dornbehandlungen (nicht nur bei Rückenschmerzen), Akupunktbehandlungen nach Penzel, die verblüffend wirksamen Medi Taping-Techniken mit unterschiedlich straffen „Pflastern“ und vor allem Methoden, die man selbst bei sich und seinen Angehörigen ohne große Schulung anwenden kann. Dazu gehört das MediAkupress-Verfahren, mit dem man sich schnell und unkompliziert auch bei Unruhe, Angst, Darmverstopfung, Atemnot, Übelkeit und anderen Verstimmungen helfen kann. Natürlich sind diese einfachen jedoch wirksamen Griffe auch im Pflegebereich gut einsetzbar.

Im schönen Vivere-Seminarhaus im Grünen im Hunsrück (nahe der Schmuck- und Edelsteinstadt Idar-Oberstein, gut 2 Stunden von Frankfurt/Main per Zug) wird dieser 2-Tage-Kurs mit der kompetenten und sympathischen Dozentin Dorothee Wellens-Mücher wegen großer Nachfrage wiederholt angeboten. Einige Plätze für den 4. und 5. September sind noch frei, Infos bei Sabrina Herber (hier klicken oder Mail schreiben: info ät vivere-aromapflege.de [Spamschutz, richtig zusammensetzen!])

Advertisements

Ein Kommentar zu “kniffe und griffe bei schmerzen

  1. Hallo,
    dieses Seminar kann ich nur wärmstens empfehlen. Auch ich durfte vor 2 Jahren daran teilnehmen und es war einfach super. Außerdem ist Akupressur eine relativ einfache Methode, die auch Angehörige selber erlernen können.
    Manchmal kombiniere ich Akupressur mit ätherischen Ölen und die Wirkung ist immer wieder verblüffend.
    Herzliche Grüße
    Manuela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s