noch wenige stunden um eine duftreise zu gewinnen


gartenreise zu gewinnenBis heute um Mitternacht besteht noch die Möglichkeit, die einzigartige Reise „Blütenrausch und Seelenglück“ nach Südwest-Irland zu gewinnen, Infos hier im letzten Beitrag (klick!) des Jahres 2012. Danke schon mal an alle MitmacherInnen (momentan fast 200 Antworten/Beiträge) und auch den In-Facebook-Teilenden!

Ardnagashel_Richard_HutchinsFür diejenigen die bereits hier waren und die in Ardnagashel Mister Richard Hutchins kennenlernen durften: der Ur-Urgroßneffe der ersten Botanikerin Irlands Ellen Hutchins (1785-1815)  ist vorgestern mit fast 98 Jahren friedlich für immer eingeschlafen. Ich mochte ihn sehr und bin nun besonders froh, dass er im Mai vergangenen Jahres bei uns im Seminar- und Gästehaus zu Gast war. Es steht genau an der Stelle von dem Haus, in dem er 1915 geboren wurde und er konnte mir noch so manche Geschichte aus seiner Jugend hier erzählen. Ellen Hutchins hat im umgebenden Park ihre Forschungen betrieben und viele der alten Bäume, die wir heute noch bewundernd können, wurden von ihren Pflanzenjäger-Brüdern im frühen 19. Jahrhundert gepflanzt.

Nach der Verlosung starte ich meine erste Seminare-Tournee dieses Jahres nach Deutschland und werde dann von unterwegs – je nach Internetzugang – wieder „normal“ meine Beiträge schreiben. Die dreiwöchige Blog-Pause habe ich dazu genutzt, mal ein bisschen Ordnung auf meinem Schreibtisch (virtuell und „echt“) zu machen. Nun bin ich super-gespannt, wen der Glücks-Leprechaun (Fabelwesen/Gnom in Irland) in Gestalt unseres Söhnchens zu einer Gartenreise verhelfen wird, morgen früh wird das Los entscheiden.

Advertisements

3 Kommentare zu “noch wenige stunden um eine duftreise zu gewinnen

  1. Hallo liebe Eliane,
    Seit geraumer Zeit bin ich Leserin ihres Bogs und ihres Newsletters und bin jedesmal begeistert über ihr Wissen und ihr Engagement.
    Ich freu mich auf ihren nächsten Artikel.
    Mit freundlichen Grüßen
    Anita

  2. Da hat Mr. Richard Hutchins ja ein langes Leben gehabt. Und ich denke, er hat sein Legen lang in diesem wunderbaren Park gelebt. Wird er dort auf dem Friedhof begraben werden? Wie schön, dass er dir noch alte Geschichten aus seinem Leben erzählen konnte. Das sind Schätze, die unwiederbringlich sind.
    LG Heidi

  3. Liebe Eliane,
    Auf diesem Weg mal ein Riesenkompliment für Ihre Bücher und Ihre Blogs und Ihre Grosszügigkeit im Teilen/Mitteilen Ihres Wissens und für Ihr enormes Engagement.
    Immer wieder suche und finde ich auf Ihren Seiten Anregungen und Tipp für den Alltag. Richtig mitreden kann ich noch nicht, bin als NHP/Pflegefachfrau Quereinsteigerin in die Aromatherapie und mein Wissen darin noch beschränkt.
    Aber ich packe jede Gelegenheit für mehr…
    Herzlichen Dank und Ihnen eine erfüllende Seminartournee.
    Doris

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s