aromatherapie bei bauchschmerzen und seelentiefs


AiDA Schule für Aromatherapie Eliane Zimmermann1-Methoxy-4-(2-Propenyl)-Benzen: Wenn ich in meinen Kursen dieses Wort verwenden würde, käme vermutlich niemand mehr. 1-Allyl-4-Methoxybenzen würde vermutlich auch nicht zu einem großen Publikum führen. Nehme ich das Wort Methylchavicol in den Mund, schmunzeln zumindest die „alten Hasen“ und erfreuen sich an den wunderbar entkrampfend wirksamen Eigenschaften dieses Moleküls. In den meisten Aromatherapie-Büchern ist der Einfachheit halber von Estragol die Rede. Alle vier Wörter meinen den gleichen estragon-artig-würzigen Duft, benennen dieses Phenylpropan. Es ist der Hauptbestandteil des namensgebenden ätherischen Öles (bzw. Würzkrautes), es kann auch der Hauptinhaltsstoff von einigen Basilikumölen sein (je nach Herkunft und Chemotyp), diese werden in der Aromatherapie viel mehr eingesetzt als Estragonöl.

Weil dieser Stoff so wunderbar bei Stresszuständen und stressbedingten Symptomen einzusetzen ist, nenne ich mein Lieblings-Basilikumöl (aus CO2-Extraktion) gerne „Scheiß-Egal-Öl“, das hört sich flapsig-respektlos-unanständig an und nicht annähernd so kompliziert wie obige Begriffe, doch können es sich fast alle Kursteilnehmer auf Anhieb merken 😉 . Es ist ein Öl, das bereits in winzigen Konzentrationen der überlasteten Seele hilft und somit immer stark verdünnt eingesetzt werden sollte (1% und weniger), mehr würde ohnehin eher stinken. Die Kombination mit Bergamotte, Mandarine und/oder Orangenschalenöl duftet und wirkt besonders gut.

Der Einfluss dieses Moleküls auf die Reiz-Weiterleitung im Nervensystem (insbesondere auf die Natriumkanäle) wird in dieser ganz neuen brasilianischen wissenschaftlichen Arbeit beschrieben: Silva-Alves KS, Ferreira-da-Silva FW, Peixoto-Neves D, Viana-Cardoso KV, Moreira-Júnior L, Oquendo MB, Oliveira-Abreu K, Albuquerque AA, Coelho-de-Souza AN, Leal-Cardoso JH. Estragole blocks neuronal excitability by direct inhibition of Na+ channels. Braz J Med Biol Res. 2013 Dec 2;46(12):1056-1063, man kann diese Studie hier kostenlos runterladen (in englischer Sprache). Allerdings sollte man sich gut mit Zellphysiologie auskennen, um diesen Text zu verstehen 😦 man kann jedoch aus der Quintessenz dieser Studie schließen, dass ätherische Öle, die reich an Estragol sind, eine lokalanästhetische Wirkung haben müssten.

Methylchavicol ist übrigens ein chemischer (zweieiiger) Zwilling (Isomer) von Anethol, dem Hauptbestandteil von Fenchelöl, Anisöl, Ravensaraöl (nicht zu verwechseln mit Ravintsara!) und manchen Agastacheölen (Anisysop). Beide oben abgebildeten Öle (Basilikum und Fenchel) sind unschlagbar bei krampfhaften Bauchbeschwerden, vor allem wenn sie durch eine Wärmflasche unterstützt werden. In meinem Aromachemie-Rap heißt es dazu – auch leicht zu merken: Estragol und Anethol die sind nicht arm, vertreiben jede Luft aus deinem Darm. Zudem kann Basilikumöl Wunder wirken bei unspezifischer Anosmie, d.h. wenn jemand nicht mehr riechen kann, ist es möglich durch mehrmals tägliches Schnuppern an diesem Duft irgendwelche stockenden Nervenübertragungen zwischen Nase und Gehirn/Riecharealen wieder zu aktivieren (mehr dazu habe ich bereits hier und hier klick! geschrieben, auch über die vermeintlichen Gefahren des isolierten Inhaltsstoffes gibt es dort Informationen und Links). Wer auf Facebook unterwegs ist, kann sich hier mit Anosmie-Betroffenen austauschen.

PS Wer meinem Musikstudenten-Sohnemann einen riesigen Gefallen tun möchte, schaut und hört mal sein erstes Musikvideo an und schenkt ihm ein ‚like‘ (wenn’s gefällt, Achtung, Ohrwurm-Gefahr!), hier geht’s zum Youtube-Video (gerne auch weitergeben an Musikfreunde).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s