grüsse aus tokyo


Eliane Zimmermann AiDA Schule für AromatherapieJa, girls, hier geht es vielleicht aromatisch zu! Der Berufsverband AEAJ hat tatsächlich 50.000 Mitglieder, im Büro sitzen circa 30 Damen und lassen das Organisationsbüro laufen, zwei oder mehr Dutzend von anerkannten Öleanbietern (darunter selbstverständlich auch der deutsche Marktführer!) gibt es in Japan.

Eliane Zimmermann Schule für AromatherapieDie Ankündigung, bevor der Kongress mit 500 angemeldeten Personen startet. Alles klar?

Eliane Zimmermann Schule für AromatherapieDer Saal: Alles ist extrem professionell hergerichtet und trotzdem cool und ruhig organisiert, jeder Platz ist mit Kopfhörern ausgestattet, damit mein englischsprachiger Vortrag von zwei tüchtigen Damen simultan übersetzt wird. Ich bekomme die japanischen Einlagen ins Englische übersetzt.

Eliane Zimmermann Schule für AromatherapieZum Frühstück, zwischendrin und nach der Arbeit gibt es die interessantesten Speisen, teilweise glibberig, seetangig, würzig, scharf, neuartig, oft mit kuriosen Kräutern wie Sancho (Xanthoxylon piperitum), Perillablätter (weiter unten abgebildet), Pestwurz und Salat-Chrysanthemenblättern, in Salz eingelegten Kirschblüten und Kirschblättern, fremdartigen Zitrusfrüchten wie Yuzu, Pseudobrokkoli der einfach nur ein sprossender Raps-Stängel ist, Lotus-Wurzeln wie Kartoffelchips zubereitet oder auch gekocht, Lilienzwiebelchen, panierte leckere Bambussprossen (kein Vergleich zu dem Zeug aus der Dose!) und Süßspeisen aus Bohnen. Und immer Grüntee dazu oder Bancha-Tee (geröstet). Immer sehr vielfältig und sehr leicht, hier kann man nicht fett werden! Und immer mit extremen sensorischen Erlebnissen verbunden!

Eliane Zimmermann Schule für AromatherapieIch komme mir vor wie Alice im Wunderland, höre gar nicht mehr auf zu staunen! Die Reise um den Globus lohnt sich unbedingt, auch wenn 9 Stunden Zeitverschiebung nicht von Pappe sind! Wenn ich es richtig verstanden habe, wartet noch ein ganz besonderes olfaktorisches Erlebnis auf mich.

Advertisements

5 Kommentare zu “grüsse aus tokyo

  1. Girls be aromatic – liest sich super und die Fotos lassen uns ein wenig teilhaben an Deiner „Erlebnisreise
    Komm gesund zurück

  2. Binn gespannt was das / die olfaktorische überraschung ist. Sieht alles sooooo schön aus. Möchte gerne wissen wie man dort in Japan mit etherischen Öle arbeitet?

  3. So viele interessierte Gäste bringst du im deutschsprachigen Raum
    für einen Krongress über Aromapflege nicht in einen Saal zusammen.
    Denke ich zumindest.
    Danke für die Eindrücke,
    viel Vergnügen und interessante Begegnungen!

    • Ist das toll, liebe Eliane. Ich freue mich ganz besonders, dass Du so schöne Dinge erlebst und vollbepackt mit wunderbaren Eindrücken und einem erweiterten Wissensschatz nach Hause zurückkkehrst.
      Gruss aus Spanien

  4. Wow sieht super aus 😀 tolle Überschrift aber wo sind die Boys? Wünsche Dir noch viel staunende Augenblicke und komm wieder gut nachhause 🙂
    LG Sabine :-)))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s