aromapflege bei trockener nase und trockenen augen


Eliane Zimmermann Schule für AromatherapieTrockene Nase, trockene Augen: Immer wieder begegnet mir die Frage, ob man mit einfachen Mitteln helfen kann, wenn beispielsweise heizungsluftbedingt, nach chirurgischen Eingriffen oder aufgrund hormoneller Wechselzeiten die Nase und/oder die Augen Anlass zu Sorgen geben, also gerötet, brennend oder unangenehm trocken sind.

Eines der besten Mittel ist sicherlich ein gutes alkoholfreies Rosenhydrolat, das man ins Gesicht sprüht, die Augen sollten geschlossen sein und man sollte den duftenden Nebel so gut es geht einatmen. Danach sollte man das Innere der Nase mit einem Öl oder einem Balsam pflegen; das Öl kann gekauft werden (Gelositin klick!) oder ganz flink selbst gemacht werden und sogar noch effektiver gestaltet werden:

  • 9 ml Sesamöl (Sesamum indicum)
  • 1 ml Sanddornfruchtfleischöl (klick! Hippophae rhamnoides)
  • 2 Tropfen Orangenschalenöl (Citrus sinensis oder Citrus aurantium)
  • 1 Tropfen Myrtenöl (klick! Myrtus communis)

Wer Salben rühren kann, ergänzt die Rezeptur mit diesen Ölen. Aber reine Fettpflege hilft auch hervorragend bei trockener Nase:

sanft schmelzen, gut verrühren und in Cremetöpfchen fest werden lassen.

Bei trockenen Augen helfen tägliche Augenkompressen mit alkoholfreiem Rosenhydrolat, dafür einfach Wattepads gut damit befeuchten und mindestens 5 Minuten auf beide geschlossen Augen legen. Zudem sollte die tägliche Ernährung bei beiden Beschwerden mit ungesättigten Fettsäuren ergänzt werden, also native (‚kalt gepresste‘) fette Pflanzenöle tropfenweise auf Salate, Gemüse und sonstige Gerichte geben: Leinöl, Sonnenblumenöl, Distelöl, Arganöl, Haselnussöl etc. Oder täglich einige Nüsse und Samen essen (Walnuss, Mandel, Haselnuss, Kürbiskerne, Sesam, Sonnenblumenkerne [aufs Essen streuen] etc). Gehärtete Fette möglichst vollständig vermeiden und tierische Fette stark reduzieren! (viele gekaufte Kekswaren, frittiertes Essen, Billigschokolade, Billigeiscreme etc).  Ergänzend wäre die kurmäßige Einnahme (3-6 Monate) von Nachtkerzen- oder Borretschsamenöl (Foto oben) denkbar. Hier (klick!) geht es zur Beschreibung von wichtigen fetten Pflanzenölen für die Hautpflege und zum Einnehmen.

Eliane Zimmermann Schule für AromatherapieEine finnische randomisierte Doppelblindstudie an 86 Menschen mit trockenen Augen (zu wenig Tränenflüssigkeit) konnte zeigen, dass die Einnahme von Sanddornkernöl sehr hilfreich sein kann (es enthält Omega-3-Fettsäuren und Omega-6-Fettsäuren, es ist preiswerter als das Fruchtfleischöl und nicht oder kaum orangefarben) . Zwei Gramm des Öles wurde täglich über drei Monate eingenommen (Herbst und Winter) [Larmo PS, Järvinen RL, Setälä NL, Yang B, Viitanen MH, Engblom JR, Tahvonen RL, Kallio HP. Oral sea buckthorn oil attenuates tear film osmolarity and symptoms in individuals with dry eye.J Nutr. 2010 Aug;140(8):1462-8 und Järvinen RL, Larmo PS, Setälä NL, Yang B, Engblom JR, Viitanen MH, Kallio HP. Effects of oral sea buckthorn oil on tear film Fatty acids in individuals with dry eye. Cornea. 2011 Sep;30(9):1013-9]

Euphrasia_xsAbkochungen mit Augentrostkraut sind ein alt bewährtes Mittel bei allen Arten von Augenreizungen (und können sogar bei den trockenen Schleimhäuten der Nase hilfreich sein). Ich habe noch nie so viel Augentrostpfänzlein gesichtet wie dieses Jahr. Allerdings ist es ein Heilkraut, das meistens übersehen wird, das mit Gift weg gesprüht wird (vor allem hier in Irland), das nicht ernst genommen wird. Die hübschen Blüten dieses Halbschmarotzers, die kaum größer als eine Ameise sind, erklären sich mit einer interessanten Zeichnung: Sie erinnert ein wenig an Wimpern.

Frühere Beiträge zum Thema: hier (klick!) ist beschrieben, wie man eine einfache Salbe zaubern kann und dort, wie es noch schneller geht: die Schüttelsalbe (klick!).

Advertisements

4 Kommentare zu “aromapflege bei trockener nase und trockenen augen

  1. Liebe Eliane,
    vielen Dank für diesen (wiedermal) sehr interessanten und hilfreichen Artikel!
    Aus dem Absatz mit der finnischen Studie werde ich nicht ganz schlau: Du schreibst, dass das Sanddornkernöl hilfreicher als das -samenöl sei. Kerne sind doch die Samen… Ich vermute, dass du das Sanddornfruchtfleischöl meintest?
    Herzliche Grüße vom Bodensee
    PremBali

  2. liebe prembali, wer sagt denn, dass das sanddornfruchtfleischöl „das bessere“ sei??? 😉 es ist die beste wahl zur vorsorge von schäden bei bestrahlungstherapie, vor sonnenbrandschäden, bei schleimhautverletzungen (chemotherapie, magengeschwür etc). doch bei omega-3-mangel – oft oder gar meistens ist dieser schuld an trockener haut und womöglich auch an vertrocknender schleimhaut – kann das kernöl durchaus hervorragende dienste leisten, wie eben viele andere native öle auch. in der studie wurde tatsächlich das kernöl untersucht. vielleicht wäre es auch okay, das gemischte öl, sofern man es bekommt, einzunehmen und hätte dann die vorteile von beiden pflanzenteilen.

  3. Hej Eliane,
    ist mir auch aufgefallen: „Einnahme von Sanddornkernöl (es enthält Omega-3-Fettsäuren und Omega-6-Fettsäuren, es ist preiswerter als das Samenöl und nicht oder kaum orangefarben)“ – soll doch bestimmt anstelle „Samenöl“ Fruchtfleischöl heißen.
    Durch meinen Lupus habe ich sehr trockene Augen und dadurch einen riesen Verbrauch an Rosenhydrolat. Ist auf der Arbeit sehr angenehm, da ich einen Raum ohne Fenster habe und viel am PC arbeiten muss.
    Für meine Nase (auch Lupus geschädigt) nehme ich eine Mischung aus Sheabutter, Macadamianussöl und ein paar Tropfen Sanddornfruchtfleischöl.
    Danke für die Arbeit und die Studie

  4. Pingback: Augen und Pflege - Ingrid Kleindienst-John

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s