inhalierstifte für jung und alt


Eliane Zimmermann Schule für AromatherapieUnterwegs praktisch inhalieren? Düfte für ganz kleine Menschen oder für für Personen mit Einschränkungen? Nase verstopft, Konzentration futsch? Dafür sind Inhalierstifte aus Kunststoff sehr praktisch. Im englischsprachigen Bereich sind sie seit vielen Jahren insbesondere in der Pflege von Schwerstkranken und demenziell veränderten Menschen nicht mehr wegzudenken. Sie heißen dort aroma stick. Man füllt einfach – je nach ätherischen Öl – drei bis zehn Tropfen auf das tamponähnliche Vlies, macht den Deckel fest zu und kann das praktische Teil überall hin mitnehmen. Zum Schnuppern wie beim Lippenstift die Schutzhülse abnehmen und tief einatmen (nicht in die Nase stecken!). Da ich ganz oft nach Bezugsadressen gefragt werde, hier eine Zusammenstellung:

In Österreich kenne ich eine Bezugsquelle:

Feeling (klick!), das Dreierset (weiße Stifte) kostet 4,80 Euro. Hier lohnt sich die Bestellung, wenn man die seltenen und so überaus wohlriechenden CO2-Extrakte diverser Duftpflanzen kennen lernen möchte (Flieder, Kaffee, Ingwer, Lindenblüte, Basilikum etc). Und auch sonst alles, was die Aromapflege und Aromatherapie schön macht.

In Deutschland kenne ich eine Bezugsquelle:

Sabine Nachbauer Inhalierstifte (klick!) bietet neun unterschiedliche Farben und Großpackungen (für Kliniken etc). Warum nicht die entspannenden Düfte in blau oder grün verpacken und anregende Nuancen in rot, lila, rosa oder gelb? Ein Stift kostet 1,50 Euro, der Zehnerpack 14 Euro (auch in gemischten Farben) Sabine wohnt zwar in Österreich, doch sie arbeitet jeden Tag in ihrem Duft-Studio (klick!) in Lindau und kann somit sowohl die deutsche Post als auch die österreichische Post mit entsprechenden Portogebühren bedienen.

In der Schweiz kenne ich auch zwei Bezugsadressen:

Eliane Zimmermann AiDA Schule für AromatherapieIn ihrem Online-Shop Allerlei Praktisches (klick!) bietet Margarete Fieguth-Jacot (klick!) aus Biel (nicht nur) Inhalierstifte in sieben Farben an, das Stück kostet 1 Schweizer Franken. Margarete ist offizielle Vertreterin von Aroma-Zone in der Schweiz, so dass man auch viele andere Dinge dieser französischen Firma ohne Zoll-Dramen bei ihr bestellen kann. Aus bürokratisch-steuerlichen Gründen (durch Umwandlung in eine Schweizer GmbH) darf Margarete übrigens keine Kunden in der EU mehr beliefern.

Mit Florentia (klick!) hat sich die schon sehr lange als Aromafachfrau tätige Sibylle Broggi-Läubli (klick!) aus Bern bereits 1996 einen Namen für handverlesene ätherische Öle und Zubehör gemacht. Nun führt sie auch Inhalationsstifte für 1 chFR das Stück. Die Bestellung lohnt sich bei ihr, wenn man einige sehr „exotische“ ätherische Öle kennen lernen möchte. Sie hat ein traumhaftes Neroliöl, das über Orangenblätter destilliert wurde (höherer Ester-Gehalt), sie hat das bronchien-erweiternde Bischofskraut (Ammi visnaga) und auch das mega-seltene Kaffirlimetten-Petit Grain-Öl (es duftet ähnlich wie Lemongras). Und sie hat – yeah – mein geliebtes Zitronenmyrtenöl (Backhousia). Auch die drei immer seltener erhältlichen Öle von Eucalyptus staigeriana, destillierter Magnolienblüte und der super-feinen roten Myrte sind bei ihr erhältlich.

Die britische Krankenschwester Jacqui Stringer stellte auf der Aromatherapie-Konferenz Botanica2012 eine kleine Studie zum Gebrauch von Inhalierstiften bei Krebspatienten vor, sie wurde in einer renommierten Fachzeitschrift veröffentlicht: Stringer J, Donald G. Aromasticks in cancer care: an innovation not to be sniffed at. Complement Ther Clin Pract. 2011 May;17(2):116-21

Wer kennt noch mehr Bezugsadressen für selbst zu befüllende Inhalierstifte? Jaaa, danke für die Info Martina und Dieter: die Rührwerkstatt (klick!) in der Nähe von Graz (Steiermark) liefert auch Inhalierstifte.

Advertisements

9 Kommentare zu “inhalierstifte für jung und alt

  1. Leider kann Margarete Fieguth Jacot laut Ihrer FB-Eintragung vom 4.10.14 keine Ware mehr in den EU-Raum liefern! – Orginal-Text:
    Allerlei Praktisches GmbH
    4. Oktober
    .Ich bin nicht glücklich darüber, gar nicht:
    ab sofort kann ich nur noch im Inland liefern!
    Die EU hat ihre Bedingungen so angepasst, dass ich nicht mehr in der Lage bin, alle Konditionen zu erfüllen.

  2. Tolle Geschenk Idee jetzt für die Winter- und Weihnachtszeit. Vor allem weil die Inhalierstifte selbst zu befüllen sind und man somit nicht immer das eine und ewige Eukalyptus inhalieren muss. Denke auch das es selbst das ganze Jahr über eine „entspannende“ Wirkung haben kann, wenn man die passende Mischung wählt.

  3. Hallo Eliane

    Leider gibt es den Online-Shop Allerlei-Praktisches nicht mehr. Jedoch habe ich für die Schweiz noch eine Adresse gefunden: feeling-schweiz.ch, wo es Inhalierstifte zu kaufen gibt.

    Gruss
    Jeannine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s