hochkarätige weiterbildung in wien


o%cc%88gwa_kongress_programm2017Frau Dr. Gerda Dorfinger ist die Präsidentin des österreichischen gemeinnützigen Vereines ÖGwA, der Österreichischen Gesellschaft für wissenschaftliche Aromatherapie. Sie, dazu Evelyn Deutsch und ein ganzes Team von engagierten MitmacherInnen planen derzeit am Jubiläumskongress zum 10-jährigen Bestehen des Vereins. Das Motto wird lauten:

Aromatherapie und Aromapflege: „Die Zukunft beginnt heute!“
Samstag, 04. März 2017, 09:00 bis 18:00 Uhr
Europahaus, 1140 Wien, Linzer Straße 429

 

Seit der Gründung im Juni 2006 erlebte die ÖGwA im ersten Jahrzehnt ihres Bestehens, eine turbulente Zeit des Auf- und Umbruchs. Die ÖGwA widmete sich mit ganzer Kraft den wissenschaftlichen, praktischen und rechtlichen Grundlagen der Aromatherapie und Aromapflege sowie der österreichweiten und internationalen Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit.

Der Jubiläumskongress 2017 bietet ein breites Spektrum von Botanik über Metabolismus ätherischer Öle, Neues aus der Welt der Aromapflege, Wissenswertes über pflanzliche Fette und Öle, sowie wertvolle Hilfestellungen für den Praxisalltag bis hin zu aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Eine „Open Space-Konferenz“ soll den BesucherInnen die Möglichkeit zu direktem Kontakt mit den Experten in Kleingruppen geben und Gelegenheit für einen anregenden Erfahrungsaustausch bieten. Bei einem Publikumsquiz dürfen diese Ihr Wissen unter Beweis stellen und können spannende Preise gewinnen.

Für den Abschlussvortrag konnte ein Stargast aus der Schweiz, Herrn Univ. Prof. Dr. Claus Wedekind, gewinnen, der aus zahlreichen Medienauftritten bekannt ist und dann endlich auch in Österreich live zu erleben sein wird. Mich haben seine Forschungen ganz am Anfang meiner duften Laufbahn überaus zum Staunen gebracht: Es gehörte zur Faszination der frühen Tage der deutschsprachigen Aromatherapie, dass Frauen, die die Anti-Baby-Pille nehmen, einen „schwangeren Geruchssinn“ haben, der nicht in der Lage ist, den (genetisch) geeigneten Partner auszusuchen (um gesunde Nachfahren mit einer ‚guten‘ Ausstattung an Genen zu zeugen). Inzwischen ist die Forschung in diese Richtung ein ganzes Stück weiter voran geschritten, so dass der Vortrag von Prof. Wedekind mit Spannung erwartet werden darf.

Den überaus innovativen Ansatz von Dr. Sabine Krist durfte ich bereits letztes Jahr kennenlernen, sie erkennt Verfälschungen von fetten Ölen an winzigen Spuren von Ätherisch-Öl-Molekülen, die in diesen jeweils ganz individuell enthalten sind. Diese Erkenntnisse gibt uns Aromapflegenden die wissenschaftliche Evidenz, dass fette Öle viel mehr als reine Trägersubstanzen sind, dass sie Stoffe enthalten, welche üblicherweise nur den ätherischen Ölen zugeschrieben werden (wenn auch nur in winzigen Mengen). Neben den wertvollen Fettsäuren, und den haut-heilenden Fettbegleitstoffen rücken nun auch diese Inhaltsstoffe in den Fokus und zeigen einmal mehr, dass Pflanzenöle viel mehr können als ‚tote‘ Mineralöle [in diesem Artikel – ziemlich weit unten – vom vergangenen Jahr beschreibe ich das Thema kurz und dort befinden sich auch Links zu zwei Büchern von Frau Dr. Krist].

Die beiden „Super-Forscher“ und eingefleischten Kenner der ätherischen Öle Dr. Gerhard Buchbauer und Dr. Walter Jäger sollte man unbedingt einmal live erlebt haben!

o%cc%88gwa_seite„Die Zukunft der ÖGwA beginnt heute“. In diesem Sinne soll gemeinsam mit den BesucherInnen eine zukunftsweisende Weiterentwicklung von Aromatherapie und Aromapflege mit hohen Qualitätsstandards erarbeitet werden. Frau Dr. Dorfinger fordert auf:“Lassen Sie uns diesen Start in das zweite Jahrzehnt der ÖGwA miteinander feiern. Wir freuen uns auf einen interessanten und vielseitigen Kongress!“

Das Programm ist folgendermaßen geplant (Änderungen vorbehalten):

08:15 – 09:00 Uhr Einlass und Registrierung

09:00 – 09:15 Uhr Begrüssung, Eröffnung

09:15 – 09:50 Uhr Zur Botanik von Aromapflanzen: Univ. Prof. Mag. pharm. Dr. Johannes Saukel, Wien

09:50 – 10:25 Uhr Aromapflege am Puls der Zeit: Evelyn Deutsch-Grasl, Wien

10:25 – 10:55 Uhr Pause

10:55 – 11:30 Uhr Wechselwirkung ätherischer Öle mit Arzneimitteln: Univ. Prof. Mag. pharm. Dr. Gerhard Buchbauer, Wien

11:30 – 12:05 Uhr Resorption, Verteilung, Metabolismus und Ausscheidung von Terpenen: Einfluss auf die Wirksamkeit: Univ. Prof. Mag. pharm. Dr. Walter Jäger, Wien

12:05 – 13:30 Uhr Mittagspause

13:30 – 15:00 Uhr OPEN SPACE: Fünf Aktions- und Diskussions-Points

  • Ätherische Öle und Mikrobiologie: Dr. med. Gerda Dorfinger, Wien
  • Vom Zauber des Duftes: Ingrid Kleindienst-John, Buchbach
  • Düfte für Kinder: Mag. pharm. Dr. Barbara Nasel, Wien
  • Ätherische Öle in der Welt der Wissenschaft: Ass. Prof. Mag. pharm. Dr. Iris Stappen, Wien
  • Reflexzonenarbeit am Fuß nach Hanne Marquardt: Dr. med. Wolfgang Steflitsch, Wien

15:05 – 15:40 Uhr Verfälschungen von ätherischen Ölen: Dr. Jürgen Wanner, Wallerstein, D

15:40 – 16:15 Uhr Flüchtige Verbindungen in kaltgepressten pflanzlichen Fetten und Ölen: PD Mag. pharm. DDr. Sabine Krist, Wien

16:15 – 16:45 Uhr Pause

16:45 – 17:20 Uhr Der Einfluss von Körperdüften auf Partnerwahl und Schwangerschaft: Univ. Prof. Dr. Claus Wedekind, Lausanne, CH

17:20 – 17:45 Uhr Preisverleihung des Publikumsquiz, Abschiedsworte

Die Teilnahme am Kongress kostet ab 145 Euro inklusive Mittagessen, Pausengetränken und Snacks. Das Programm zum Kongress kann hier (klick!) runter geladen werden, mehr Infos befinden sich auf der Website der ÖGWA (klick!).

Advertisements

3 Kommentare zu “hochkarätige weiterbildung in wien

  1. Hallo,
    können sie mir bitte sagen ob ich als Pflegehelferin an diesem Kurs Teilnehmen? Und bis Wann und Wo müsste ich mich da anmelden.
    Mfg Muriele Fritsche

    • hallo muriele, hm, verstehe ich nicht, die seite zum anmelden ist doch zweimal im artikel verlinkt, braucht nur angeklickt zu werden. es kommt auf das bereits vorhandene hintergrundwissen an, ich habe in grauer vorzeit auch pflegehelferin gelernt, mich immer sehr für solche themen interessiert. ich denke, es wird für jeden etwas dabei sein. die hoch wissenschaftlichen themen sind spannend, selbst wenn man nicht alles versteht!

      • Vielen lieben Dank. Ich habe jetzt gerade gesehen das man sich bis 14. November anmelden hätte können. Für denn März 2017. Kann ich dies jetzt immer noch machen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s