Klinische Aromatherapie

Immer wieder landen bei mir Fragen nach grundlegenden Themen rund um den therapeutisch-klinischen Einsatz von ätherischen Ölen. Vielleicht finden Sie hier Antworten! Ansonsten sammle ich gerne „Bestellungen“ für grundlegende Fragen/Antworten im Kommentarefeld! Die werden dann bei nächster Gelegenheit bearbeitet.

  • Gibt es Dissertationen zu ätherischen Ölen? Ja, beispielsweise von Julia Eidt.
  • Wie genau und wo setzt die Wirkung von ätherischen Ölen im menschlichen Körper an? (Grundlagen-Studie von Prof. Dr. Teuscher)
  • Immer lese ich, dass Ärzte ätherische Öle an/auf Wunden ablehnen, weil sie nicht steril seien! In dieser Studie wurde das Gegenteil bewiesen!
  • Ich brauche Studien über Lavendelöl, über Lavendelölkapseln zum Einnehmen und über die Wirkweisen.
  • Stimmt es, dass ätherische Öle die Wirkung von (fast) wirkungslosen Antibiotika (gegen resistente Keime) verstärken können? (Der Link zur Facharbeit funktioniert momentan nicht, ich habe die neue Adresse bereits erfragt.) Wie unterdrücken ätherische Öle resistente Mikroorganismen und was hilft bei MRSA?
  • Wie wirken ätherische Öle bei Menschen mit demenziellen Veränderungen? Studien mit Salbeiöl
  • Kann man einen  Riechtest machen zur Diagnose von degenerativen Veränderungen des Gehirns?
  • Wirkt Aromatherapie auch bei Menschen, die nicht (mehr) riechen können (Anosmie) ?
  • Warum verbietet mir mein Chef/mein Arzt, Johanniskrautöl anzuwenden?
  • Wie funktioniert die antibiotische Wirkung von Manuka?
  • Kann man ohne Schulungen eine Salbe selbst herstellen? Eine Körpersahne zu rühren ist auch ganz einfach.
  • Wirken ätherische Öle gegen Krebszellen? Kann ich eine Krebstherapie mit ätherischen Ölen begleiten? Können Krebszellen riechen?
  • Kann man den Geruch von schweren Krankheiten wie Tumoren durch ätherische Öle in den Griff bekommen?
  • Welche ätherischen Öle wirken besonders ausgeprägt antiviral?
  • Ich habe immer wieder blaue Flecken, was tun?
  • Ich bin Koch und schneide mich oft, hilft ein ätherisches Öl?
  • Kann ich meiner Oma bei ihrer Gürtelrose helfen?
  • Mein Mann leidet so unter seinem Heuschnupfen, gibt es helfende Öle?
  • Ich habe gehört, dass es Öle gegen eitrige Hauterkrankungen gibt, welche sind das?
  • Helfen ätherische Öle bei Krätze (Scabies)?
  • Was tun bei Schmerzen? Was muss ich beachten beim Einsatz von Wintergrün-Öl bei Fibromyalgie?
  • Darf ich ätherische Öle in der Schwangerschaft verwenden?
  • Gibt es Medikamente mit ätherischen Ölen? Lavendelölkapseln, Lasea aus Lavendel, Tavipec aus Speiklavendel, Euminz mit Pfefferminze und Soledum mit Eukalyptol
  • Meine Mutter badet so gerne, wie kann ich die Öl am besten emulgieren? Sie mag/verträgt weder Honig noch Sahne.
  • Wie rechnet man Milligramm-Angaben in Tropfen um? Wie viele Tropfen stecken überhaupt in einem Milliliter?
  • Menthol macht die Nase frei, stimmt das?
  • Wie stellt man einen Anti-Kopfschmerz-Roller mit Pfefferminzeöl her?
  • Ich möchte in meiner Klinik/Pflegeinstitution gerne eine gesündere Flächendesinfektion einführen. Gibt es zertifizierte Produkte?
Advertisements

5 Kommentare zu “Klinische Aromatherapie

  1. Begrüsse Sie herzlich!
    1:Ich bin Neuling auf dem Gebiet Anwendung von ätherischen Ölen. Welche Mischung empfehlen sie bei hohem Blutdruck, der schon über Jahre besteht? Niere ist okay. Die Dame leidet auch an Diabetes mellitus. Sie ist häufig gereizt, nervös, besorgt um ALLE!……
    2.) Hydrolate zum Mischen von Bachblüten statt Wasser oder Alkohol? Welches für Kinder?
    Bin Dankbar für Antwort – klangvolle Grüsse

  2. Schönen Tag!
    ich bin neu hier und irgendwie komme ich nicht wirklich klar (((. Ich habe nicht so viel Erfahrung mit den äth. Ölen, habe grade Ausbildung angefangen. Aber habe einen Bekannten , der an Morbus Basedow leidet und bei dem das Auge hervorsteht bzw. sich Fett dahinter gebildet hat. Was kann man dagegen machen?
    Vielen dank für die Antwort im voraus.
    Mit freundlichen Grüßen
    Kristina Werner

  3. Ich suche eine ätherische Ölmischung für Wunden. Ich habe die Mengenangaben für Kielmix aber der Ethanol reizt doch die Wunde und ist auch schmerzhaft gibt es eine Alternative dazu.

    • Hallo Rosi, Apothekenmischungen für Hautdinge enthalten soweit ich weiß oft Alkohol. Da ich weder Apothekerin noch ein Pharmaproduzent bin, kann ich nichts Spezielles an Wundbehandlung empfehlen. Es kommt ja auch auf den Einsatzbereich an. Bei stark blutenden Wunden gebe ich beispielsweise im Privatbereich einen Tropfen aus einem Mix aus Lavandula angustifolia und Cistus ladanifer, wenn Infektionsgefahr besteht, eventuell noch Manuka. Ich habe allerdings 30 Jahre Erfahrungen in Aromatherapie im familiären Umfeld, wo es noch nie negative Vorkommnisse gab, da ich immer kbA-Öle von vertrauenswürdigen Anbietern einsetze. Im institutionellen Bereich müssen andere Kriterien beachtet werden. Ich würde also bei einer Apotheke nachfragen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s